Mehr Energie durch Schlaf

Mehr Energie durch Schlaf

Mehr Energie durch Schlaf im Urlaub, Praxis für Allergie Stoffwechsel Bioresonanz

Gerade im Urlaub mehr Energie durch Schlaf. Genau dahaben wir die Möglichkeit einmal so richtig auszuschlafen. Und genau dies ist auch gut so. Bekanntlich können wir ein eventuell vorhandenes Schlafdefizit nachholen.

Grundsätzlich spricht die moderne Schlafforschung von 28 bis 36 Schlafzyklen pro Woche. Dies bedeutet ca. 4-5 Zyklen pro Tag. Da ein Zyklus 90 Minuten lang ist, sollte jeder von uns 6 bis 7,5 Stunden pro Tag Schlafen.

 

Für weitere Beratung HIER KLICKEN!

Im Urlaub mehr Schlafen

Besonders im Urlaub nutzen viele Menschen die Möglichkeit wieder Kraft zu tanken. Neben den ganzen Mittelchen, Pülverchen und sonstigen besonderen Therapiemethoden gibt es ein ganz einfache:

Ausreichend Schlaf ist eines der besten Energiespender, die wir täglich nutzen sollten. Dies ist in unserer Modernen immer erreichbaren Welt häufig einfacher gesagt als getan.

Ich als Nachteule kann davon ein Lied singen. Abends noch lange Gespräche mit Geschäftspartnern geführt und am frühen Morgen steht schon wieder der erste Patient vor der Tür. Umso wichtiger ist es auch den Schlaf richtig zu planen. Sonst ist das Schlafdefizit vorprogrammiert.

Natürlich klingt es relativ un sexy sich einen Schlaf plan zu erstellen. Wenn man allerdings an Hand er vorhandenen Termine einfach einmal schaut, wann und wo habe ich Zeit meine vorgeschriebenen Stunden zu schlafen ist dies sicherlich hilfreich.

 

Sie brauchen Unterstützung, dann treten Sie mit mir in KONTAKT!

 

Powernapping

Und sollte es doch einmal nicht reichen mit den Schlafzeiten, dann ist Powernapping angesagt. Kurz ausruhen und/oder hinlegen und das Ganze nicht länger als eine halbe Stunde. Danach ist man wieder top fit und kann sich besser auf seine Arbeit konzentrieren.

Diese halbe Stunde kann auch als eine Schlaf Einheit gerechnet werden. Somit haben wir auch die Möglichkeit am Tage unser Schlafdefizit auszugleichen

Im Urlaub mehr Energie durch Schlaf

Gerade im Urlaub trotz Hitze mit über 40 Grad Celsius fühlte ich mich immer top fit. Jeden Tag regelmäßig seine vorgeschriebenen Stunden zu schlafen macht einfach viel aus.

Damit dies auch klappt habe ich mir jetzt mein ganz persönliches Kissen als Reisekissen in 40 x 60 cm angeschafft. Dies ist ein Segen. Natürlich können wir nicht immer die Schlafunterlage beeinflussen und nicht unser ganzes Bett mit in den Urlaub nehmen.

Allerdings ohne mein Kissen verreise ich nicht mehr. Und für die besonders Elektro empfindlichen gibt es auch noch eine spezielle transportable Erdungsmatte.

Für weiter Fragen zum Thema gesunder Schlaf, die richtigen Materialien im Bett, Powernapping oder auch einfach nur mehr  Schlafen oder Durchschlafen berate ich Sie gerne.

 

Klicken Sie für direkten Kontakt HIER! 

Kontakt:

 

Telefon 0049 30 3378338

Handy 0049 173 7201579

Direkter Kontakt HIER KLICKEN!

Fragebogen für die Bioresonanz und Zusendung von Proben HIER KLICKEN!

Allergien im Schlaf

Allergie im Schlaf

Allergien im Schlaf haben immer mehr Menschen berichtet Heilpraxis Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard, Praxis für Allergie Stoffwechsel Bioresonanz

Allergie im Schlaf
Allergie im Schlaf

Die Nacht ist zum Ausruhen da, umso weniger passen Allergien im Schlaf. Als ich vor über 10 Jahren nachts im Bett lag, fing das Nießen erst richtig an. Gerade Menschen die bereits von Heuschnupfen und sonstigen Allergien geplagt sind, können häufig nachts schlecht schlafen.

Direkte Beratung HIER!

Ursachen für Allergien im Schlaf

Es gibt viele Ursachen für Allergien im Schlaf. Meistens werden Allergien durch direkten Hautkontakt oder über die Atemwege oder Nahrungsaufnahme ausgelöst.

Dabei können neben dem Heuschnupfen, dem berühmten Milben kot, auch Schadstoffe im Bett die Ursache sein. Zumal viele Menschen machen sich überhaupt keine Gedanken. Gerade was für Schadstoffe in den einzelnen Bett Materialien enthalten sein können.

Besonders nachts sind wir eventuellen Ausdünstungen ungeschützt ausgesetzt. Außerdem kommen wir direkt über die Haut und die Atemwege auf kurzem Weg mit den Materialen, Schadstoffen und Allergenen in Kontakt.

Bei Kindern können auch Spielzeug und Puppen, Teddybären etc. eine Rolle spielen. Gerade dann wenn es sich um gefährliche Stoffe handelt. Dabei angefangen von Plastik Stoffen, Imprägnierungen und Farben, die gerne asthmatische Erscheinungen auslösen.

Allergien testen mit Bioresonanz

Wobei gerade die Bioresonanz liefert hier eine einfache und schnelle Lösung. Sie macht Allergien von Bett Materialen ausfindig.

Für direkten Kontakt hier klicken!

Vor ein paar Jahren gab es mal einen Fall: Das Kind bekam jede Nacht Asthma. Dabei wurde von verschiedenen Ärzten vieles getestet und ausprobiert. Genau deshalb kam dann ein Bicom Therapeut auf die Idee das ganze Bett zu testen, incl. Kompletten Spielzeug.

In diesem Fall reagierte das Kind nicht auf die in Deutschland zugelassenen Barby Puppen. Allerdings reagierte es hochgradig allergisch auf alle in Asien produzierten Puppen. Wobei es die in Deutschland nicht zugelassenen Plastikstoffe der Puppen waren.

Nachdem die Allergie auslösenden Puppen nicht mehr ins Bett durften, hatte das Kind keine Allergie mehr.

Naturmaterialen verwenden

Gerade Menschen mit Allergien sollten im Bett auf Chemie und Schadstoff freie Produkte achten. Sowohl lackierte also auch mit Formaldehyd versehen Lattenroste können Allergien auslösen.

Fürs Bett am besten Vollholz verwenden. Weiterhin für die Matratze wird Naturkautschuk empfohlen. Außerdem kann durch den entsprechenden Topper und Zudecken ein warmes und trockenes Bettklima fürdernd für die Gesundheit sein. ZUmal die Verbreitung von Hausstaubmilbenbelastung verhindert wird. Hierfür eignet sich am besten biologisch aktive Schafschurwolle.

Für einen gesunden Schlaf gibt es viel zu beachten.

Gerne berate ich Sie diesbezüglich.

Sprechen Sie mich einfach an

Herzliche Grüße

Ihre Ursula Gerhard

Handy 0173-7201579

Direkter Kontakt!

Schlafmangel wie viel Schlaf brauchen wir

Schlafmangel wie viel Schlaf brauchen wir hinterfragt die Heilpraxis Ihr Vitalpunkt Ursula Gerhard. Praxis für Allergie Stoffwechsel Bioresonanz.

Schlafmangel wie viel Schlaf brauchen wir
Schlafmangel wie viel Schlaf brauchen wir

Genau darum geht es Schlafmangel wie viel Schlaf brauchen wir. In der Regel wird in der Literatur angegeben, dass wir zwischen 6-8 Stunden Schlaf pro Nacht brauchen. Dies bedeutet wir liegen ca. 1/3 des gesamten Lebens im Bett.

Aus dem DAK Gesundheitsreport von 2017 können wir allerdings entnehmen, dass bis zu 80% der Erwerbstätigen Schlafprobleme bzw. Schlafmangel haben.

Bei dem hohen Stresspegel in der heutigen Arbeitswelt ist dies sicherlich kein Wunder. Gefühlt sind die Menschen 24 Stunden, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr im Stress.

Termin für Schlaf-Gesund-Beratung HIER!

Die meisten schlafen zu wenig!

Schaut man sich die Meta-Studie der National Sleep Foundation an, wird die optimale Schlaf menge abhängig vom Alter wie folgt angegeben:

  • Neugeborene (0-3 Monate):                    14 bis 17 Stunden
  • Babys (4 bis 11 Monate):                        12 bis 15 Stunden
  • Kleinkinder (1 bis 2 Jahre):                     11 bis 14 Stunden
  • Vorschüler (3-5 Jahre):                            10 bis 13 Stunden
  • Schulkinder (6-13 Jahre):                        9 bis 11 Stunden
  • Teenager (14-17 Jahre):                          8 bis 10 Stunden
  • Junger Erwachsene (18-25 Jahre):         7 bis 9 Stunden
  • Erwachsene (26 bis 64 Jahre):                7 bis 9 Stunden
  • Ältere (65+ Jahre)                                   7 bis 8 Stunden

Im Rahmen meiner Heilpraxis habe ich die letzten 11 Jahre unzählige Vorberichte aufgenommen. Die meisten meiner Rentner schlafen deutlich weniger. Allerdings auch jüngere Menschen haben häufig einen schlechten Schlaf. Frauen in den Wechseljahren scheint ein Schlafdefizit sowie zum Standard zu gehören.

Ohne die Zahlen zu kennen und es statistisch beweisen zu können, hatte ich immer das Gefühl, das auch 80 % meiner Patienten schlecht schlafen.

Buchung einer Schlaf-Gesund-Beratung Hier!

Verminderte Leistungsfähigkeit durch Schlafmangel

Der Schlafmangel bringt einiges an gesundheitlichen Risiken mit sich. Außerdem wird zusätzlich die Leistungsfähigkeit eines Menschen durch Schlafmangel deutlich erniedrigt.

  • Sportler haben eine geringere Reaktionszeit, schlechtere Koordination, schlechtere Herz-Kreislauf-Leistung und neigen eher zu Verletzungen.
  • Auch im Berufsleben wird die Leistungsfähigkeit deutlich beeinträchtigt: Von Unwohlsein, gestörte Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit bis hin zu mangelnder Kreativität, Intuition und Fehlentscheidungen ist alles dabei.
  • Außerdem kostet der Schlafmangel Arbeitnehmer und Arbeitgeber Geld. Die Menschen sind bei Schlafmangel nicht in der Lage ihr ganzes Potential zu entfalten. Sie sind einfach viel zu müde dafür.

Schlafdauer und Schlafqualität

Nicht nur die Länge des Schlafes spielt eine Rolle, sondern auch die Schlafqualität. Wie in meinem Letzten Artikel bereits berichtet durchlaufen wir verschiedene Schlafphasen.

Dabei ist auf der einen Seite zu beachten, welcher Schlaftyp wir sind. Auf der andere Seite auch zu welchem Zeitpunkt wir ins Bett gehen und morgens wieder aufstehen.

Nur im Bett liegen und schlafen reicht bei weitem nicht aus, um langfristig gesund zu bleiben.  Gerade deshalb sollte sich jeder Gedanken über seinen Schlaf machen und gegebenenfalls einmal aufschreiben, wie viele Stunden er pro Nacht schläft.

Schlafmessung

Einen groben Anhaltspunkt über den Schlaf geben bereits die Fitness Uhren. Sie zeichnen zu mindestens schon einmal auf, wann wir ruhig im Bett liegen und wann wir uns bewegen.

Allerdings ist hier VORSICHT geboten. Da nur die Bewegungen aufgezeichnet werden, kann man mit Hilfe dieser Uhren in der Regel nichts über die Schlafqualität sagen.

Deshalb sollten weiter führende Messungen bei Schlafproblemen durchgeführt werden.

Häufig lässt sich allerdings der Schlaf schon durch eine gute Schlaf-Beratung deutlich verbessern. Als erstes gilt immer herauszufinden, wo dran es liegen könnte, dass jemand schlecht schläft.

Ich berate sie als zertifizierter Schlaf-Gesund-Coach gerne zu diesem Thema.

Treten Sie einfach mit mir in Kontakt!

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

richtig aufstehen und gesund schlafen

richtig schlafen und gesund aufstehen

Richtig aufstehen, Gesund Schlafen Tipp Nr. 02 in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt Ursula Gerhard in Berlin Spandau, Praxis für Allergie Stoffwechsel Bioresonanz

Gerade diese Woche richtig aufstehen und gesund schlafen: hatte ich wieder eine Patientin, die morgens total erschöpft in meiner Praxis ankam. Ihr Zitat: „Ich habe die ganze Nacht so schlecht geschlafen und bin heute Morgen kaum aus dem Bett gekommen“

Es gibt sehr viele Menschen, die trotz, dass sie 7-8 Stunden im Bett gelegen haben morgens erschöpft sind. Dabei sind die Ursachen sehr vielfältig. Von nicht einschlafen können, öfters in der Nacht wach werden bis hin zu morgens nicht aus dem Bett kommen und dann den ganzen Tag erschöpft durch die Gegend laufen

Genaue Beratung erhalten Sie HIER!

Schlaf ist wichtig:

Jeder kennt den Zustand, dass er zum falschen Zeitpunkt aufgestanden ist. Entweder war die Party am Abend zu lange, die Nacht zu kurz, das Essen zu viel oder es hätte einfach noch eine halbe Stunde länger Schlaf gebraucht.

Das führt in der Regel dazu, dass wir uns am Morgen wie gerädert fühlen. Dabei nicht richtig in die Gänge kommen und am Arbeitsplatz auch noch unkonzentriert sind. Der ganze Tag läuft dann schwer von der Hand.

Der Schlaf ist v.a. für zwei Dinge wichtig. Auf der rein körperlichen Ebene erholen wir uns durch den Schlaf. Somit können alle wichtigen Regenerationsprozesse in der Nacht laufen  Beim zweiten Punkt geht es um den psychologischen Aspekt. Wir brauchen Ruhe von unseren Gedanken und Emotionen und müssen unser Gehirn einfach einmal wieder runter fahren.

Schlaf-Wach-Phasen

Unser Schlafprofil hat einen rhythmischen Verlauf und wird in 5 verschiedene Phasen eingeteilt. Dabei gibt es auf der einen Seite den REM Schlaf. In dieser Phase bewegen sich die Augen ganz schnell. Es geht v.a. um die psychologische Erholung. Hier finden u.a. die Träume statt.

Die sogenannten NONREM Phasen dagegen teilt man in 4 verschiedene Stadien ein.  Phase 1 ist der leichte Schlaf, Muskelaktivität wird verringert. In der zweiten Phase verringert sich die Herz und Atemfrequenz. Die dritte und vierte Phase sind der Tiefschlaf.

Dabei verlaufen die einzelnen Phasen in einen 90 Minuten Zyklus. In dem Zyklus werden die Phasen in unterschiedlicher Ausprägung durchlaufen. Schlafen wir ca 7,5 Stunden haben wir insgesamt 5 Zyklen. Dabei überwiegt im ersten Teil der Nacht die Tiefschlafphasen und im zweiten Teil der Nacht die REM Phasen.

Für richtigen Schlaf und Beratung HIER KLICKEN!

Richtig aufstehen:

Möchte jemand genau zu einer Tiefschlafphase aufstehen, wird er nur schwer aus dem Bett kommen. Besser können wir in der REM Phase oder in einem leichten Schlafphase aufstehen.

Tipp: Wer morgens schlecht aus dem Bett kommt einfach mal eine halbe Stunde früher oder später aufstehen. Dann befinden Sie sich in einer anderen Phase und das Aufstehen sollte leichter fallen. Für die Nachteulen sollte man natürlich auch mal über etwas früher schlafen gehen nachdenken.

Bei Fragen und für eine persönliche Beratung einfach melden. HIER KLICKEN

Ganz herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

Kontaktdaten:

  • Telefon 030-3378338
  • Handy 0173-7201579
  • Direkter Kontakt HIER KLICKEN
  • Fragebogen, Einsenden von Proben, Testung Bioresonanz HIER KLICKEN!

Gesund Schlaf Beratung

Gesund Schlaf Beratung ab sofort in meiner Heilpraxis Ihr Vitalpunkt. 80% aller Menschen schlafen zu schlecht, zu wenig und nicht lange genug. Nutzen Sie die Weihnachtszeit

Gesund Schlaf Beratung
Gesund Schlaf Beratung

Jetzt ist es endlich soweit und die Gesund Schlaf Beratung kann beginnen. Es ist schon erschreckend wie viele Menschen nicht richtig schlafen können. Außerdem gehen viele Erkrankungen mit Schlafstörungen einher.

Gesund Schlaf Beratung HIER KLICKEN!

Schon seit 10 Jahren beobachte ich in meiner Heilpraxis, dass sehr viele Menschen sehr schlecht schlafen. Aus dem Gefühl heraus würde ich behaupten es betrifft 80% meiner Patienten.

Außerdem bestätigen Statistiken hier mein persönliches Gefühl. Laut einer Studie der DAK schlafen 80% der Erwerbstätigen schlecht. Dabei sind laut dieser Studie die Schlafstörungen seit 2010 im Alter von 35 bis 65 Jahren um 66% gestiegen.

Stress stört den Schlaf

Es gibt viele Ursachen für einen schlechten Schlaf. Dabei hat vor ein paar Jahren noch eine hochwertige Matratze ausgereicht, um gut zu schlafen. Diese Zeiten sind schon lange vorbei.

Da die Belastungen, denen ein Mensch ausgesetzt ist, um ein vielfaches höher ist, als vor ein paar Jahren. Außerdem sich gefühlt die Zeit immer schneller dreht. Der Stresspegel, durch die enorme Schnelligkeit mit der sich in der heutigen Zeit Dinge verändern, enorm gestiegen ist. Ständige Erreichbarkeit, erhöhter Druck an vielen Arbeitsplätzen, um mal nur wenige zu nennen.

Nicht nur der Stress, sondern auch der Lärmpegel ist natürlich je nach Wohnort um ein vielfaches gestiegen.

Somit ist gerade in den Großstädten das Wort Entspannung, ja kaum noch zu erreichen. Selbst bei Menschen mit einer gelassenen Einstellung. Es ist schon ein Unterschied, ob ich am Meer sitze und meditiere und weit und breit keiner sichtbar ist. Oder ob ich in einer Berliner Wohnung in Spandau sitze und im 2 Minuten Takt die Flugzeuge über das Haus fliegen.

Dennoch gibt es viele Dinge die getan werden, um auch in den Großstädten den Schlaf zu verbessern. Für eine persönliche Gesund Schlaf Beratung HIER KLICKEN!

Belastungen und Schlaf

Neben dem Stresspegel, gibt es noch eine Menge anderer Faktoren, die den Schlaf stören. Damit Schlafstörungen behoben werden können, sollte neben einem optimalen Schlafplatz und Schlafunterlagen noch folgende Faktoren beachtet werden

Diese sind:

  • Der eigene Biorhythmus und Tagesrhythmus
  • Ernährung und Flüssigkeitsaufnahme
  • Einfluss von Sonnenlicht
  • Äußere Lebensumstände (Umwelt)
  • Innere Lebensumstände (Konflikte, Finanzen)
  • Das Stress-Pausen-Erholungsmanagement
  • Körperliche Fitness und sportliche Aktivitäten
  • Eigene Denk- und Glaubensmuster
  • Lebenssinn

Gesund Schlaf Beratung

Die Ursachen wie schon erwähnt sind sehr vielfältig. Genau deshalb biete ich ab sofort eine Gesund Schlaf Beratung an.

Für direkten Kontakt HIER KLICKEN!

Wie in bei allen anderen Tätigkeiten in meiner Praxis erfolgt als erstes eine Anamnese. Damit erhebe ich einen Grundstatus über das Schlafverhalten der entsprechenden Person.

In der Regel gilt es die Schlafzeiten zu verlängern, das Durchschlafen zu fördern und die Schlafqualität zu verbessern.

Nicht nur wie lange ein Mensch im Bett liegt ist entscheidend. Sondern auch wie ausgeschlafen wachen die Menschen am nächsten Morgen auf. Wenn ich dann immer noch müde bin, gibt es dafür Gründe.

Also es ist ein weites Feld. Ich freue mich auf diese Aufgabe.

Ganz herzliche Grüße

Ihre Ursula Gerhard

Sie wollen mehr Informationen:

  • Direkter Kontakt HIER KLICKEN!
  • Telefon 030-3378338
  • Handy 0173-7201579