richtig aufstehen und gesund schlafen

richtig schlafen und gesund aufstehen

Richtig aufstehen, Gesund Schlafen Tipp Nr. 02 in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt Ursula Gerhard in Berlin Spandau, Praxis für Allergie Stoffwechsel Bioresonanz

Gerade diese Woche richtig aufstehen und gesund schlafen: hatte ich wieder eine Patientin, die morgens total erschöpft in meiner Praxis ankam. Ihr Zitat: „Ich habe die ganze Nacht so schlecht geschlafen und bin heute Morgen kaum aus dem Bett gekommen“

Es gibt sehr viele Menschen, die trotz, dass sie 7-8 Stunden im Bett gelegen haben morgens erschöpft sind. Dabei sind die Ursachen sehr vielfältig. Von nicht einschlafen können, öfters in der Nacht wach werden bis hin zu morgens nicht aus dem Bett kommen und dann den ganzen Tag erschöpft durch die Gegend laufen

Genaue Beratung erhalten Sie HIER!

Schlaf ist wichtig:

Jeder kennt den Zustand, dass er zum falschen Zeitpunkt aufgestanden ist. Entweder war die Party am Abend zu lange, die Nacht zu kurz, das Essen zu viel oder es hätte einfach noch eine halbe Stunde länger Schlaf gebraucht.

Das führt in der Regel dazu, dass wir uns am Morgen wie gerädert fühlen. Dabei nicht richtig in die Gänge kommen und am Arbeitsplatz auch noch unkonzentriert sind. Der ganze Tag läuft dann schwer von der Hand.

Der Schlaf ist v.a. für zwei Dinge wichtig. Auf der rein körperlichen Ebene erholen wir uns durch den Schlaf. Somit können alle wichtigen Regenerationsprozesse in der Nacht laufen  Beim zweiten Punkt geht es um den psychologischen Aspekt. Wir brauchen Ruhe von unseren Gedanken und Emotionen und müssen unser Gehirn einfach einmal wieder runter fahren.

Schlaf-Wach-Phasen

Unser Schlafprofil hat einen rhythmischen Verlauf und wird in 5 verschiedene Phasen eingeteilt. Dabei gibt es auf der einen Seite den REM Schlaf. In dieser Phase bewegen sich die Augen ganz schnell. Es geht v.a. um die psychologische Erholung. Hier finden u.a. die Träume statt.

Die sogenannten NONREM Phasen dagegen teilt man in 4 verschiedene Stadien ein.  Phase 1 ist der leichte Schlaf, Muskelaktivität wird verringert. In der zweiten Phase verringert sich die Herz und Atemfrequenz. Die dritte und vierte Phase sind der Tiefschlaf.

Dabei verlaufen die einzelnen Phasen in einen 90 Minuten Zyklus. In dem Zyklus werden die Phasen in unterschiedlicher Ausprägung durchlaufen. Schlafen wir ca 7,5 Stunden haben wir insgesamt 5 Zyklen. Dabei überwiegt im ersten Teil der Nacht die Tiefschlafphasen und im zweiten Teil der Nacht die REM Phasen.

Für richtigen Schlaf und Beratung HIER KLICKEN!

Richtig aufstehen:

Möchte jemand genau zu einer Tiefschlafphase aufstehen, wird er nur schwer aus dem Bett kommen. Besser können wir in der REM Phase oder in einem leichten Schlafphase aufstehen.

Tipp: Wer morgens schlecht aus dem Bett kommt einfach mal eine halbe Stunde früher oder später aufstehen. Dann befinden Sie sich in einer anderen Phase und das Aufstehen sollte leichter fallen. Für die Nachteulen sollte man natürlich auch mal über etwas früher schlafen gehen nachdenken.

Bei Fragen und für eine persönliche Beratung einfach melden. HIER KLICKEN

Ganz herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

Kontaktdaten:

  • Telefon 030-3378338
  • Handy 0173-7201579
  • Direkter Kontakt HIER KLICKEN
  • Fragebogen, Einsenden von Proben, Testung Bioresonanz HIER KLICKEN!

Heilpraktiker Spandau

Dr. Ursula Gerhard
Heilpraktikerin und Tierärztin
Telefon: 030-3378338
Mobil: 0173-7201579
gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Abonnieren Sie die neusten Infos 1mal pro Monat
Newsletter folgt demnächst

Sie können die Einwilligung für den Empfang meiner E-Mails jederzeit durch einen Klick auf den Abmeldelink am Ende jeder E-Mail widerrufen. Ihre Daten werden niemals an Dritte weiter gegeben. Näheres zur Gebarung der Daten in der Datenschutzerklärung.