Allergien im Schlaf

Allergie im Schlaf

Allergien im Schlaf haben immer mehr Menschen berichtet Heilpraxis Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard, Praxis für Allergie Stoffwechsel Bioresonanz

Allergie im Schlaf
Allergie im Schlaf

Die Nacht ist zum Ausruhen da, umso weniger passen Allergien im Schlaf. Als ich vor über 10 Jahren nachts im Bett lag, fing das Nießen erst richtig an. Gerade Menschen die bereits von Heuschnupfen und sonstigen Allergien geplagt sind, können häufig nachts schlecht schlafen.

Direkte Beratung HIER!

Ursachen für Allergien im Schlaf

Es gibt viele Ursachen für Allergien im Schlaf. Meistens werden Allergien durch direkten Hautkontakt oder über die Atemwege oder Nahrungsaufnahme ausgelöst.

Dabei können neben dem Heuschnupfen, dem berühmten Milben kot, auch Schadstoffe im Bett die Ursache sein. Zumal viele Menschen machen sich überhaupt keine Gedanken. Gerade was für Schadstoffe in den einzelnen Bett Materialien enthalten sein können.

Besonders nachts sind wir eventuellen Ausdünstungen ungeschützt ausgesetzt. Außerdem kommen wir direkt über die Haut und die Atemwege auf kurzem Weg mit den Materialen, Schadstoffen und Allergenen in Kontakt.

Bei Kindern können auch Spielzeug und Puppen, Teddybären etc. eine Rolle spielen. Gerade dann wenn es sich um gefährliche Stoffe handelt. Dabei angefangen von Plastik Stoffen, Imprägnierungen und Farben, die gerne asthmatische Erscheinungen auslösen.

Allergien testen mit Bioresonanz

Wobei gerade die Bioresonanz liefert hier eine einfache und schnelle Lösung. Sie macht Allergien von Bett Materialen ausfindig.

Für direkten Kontakt hier klicken!

Vor ein paar Jahren gab es mal einen Fall: Das Kind bekam jede Nacht Asthma. Dabei wurde von verschiedenen Ärzten vieles getestet und ausprobiert. Genau deshalb kam dann ein Bicom Therapeut auf die Idee das ganze Bett zu testen, incl. Kompletten Spielzeug.

In diesem Fall reagierte das Kind nicht auf die in Deutschland zugelassenen Barby Puppen. Allerdings reagierte es hochgradig allergisch auf alle in Asien produzierten Puppen. Wobei es die in Deutschland nicht zugelassenen Plastikstoffe der Puppen waren.

Nachdem die Allergie auslösenden Puppen nicht mehr ins Bett durften, hatte das Kind keine Allergie mehr.

Naturmaterialen verwenden

Gerade Menschen mit Allergien sollten im Bett auf Chemie und Schadstoff freie Produkte achten. Sowohl lackierte also auch mit Formaldehyd versehen Lattenroste können Allergien auslösen.

Fürs Bett am besten Vollholz verwenden. Weiterhin für die Matratze wird Naturkautschuk empfohlen. Außerdem kann durch den entsprechenden Topper und Zudecken ein warmes und trockenes Bettklima fürdernd für die Gesundheit sein. ZUmal die Verbreitung von Hausstaubmilbenbelastung verhindert wird. Hierfür eignet sich am besten biologisch aktive Schafschurwolle.

Für einen gesunden Schlaf gibt es viel zu beachten.

Gerne berate ich Sie diesbezüglich.

Sprechen Sie mich einfach an

Herzliche Grüße

Ihre Ursula Gerhard

Handy 0173-7201579

Direkter Kontakt!

Allergie im Frühjahr

Allergie im Frühling

Allergien im Frühjahr sind jetzt schon wieder stark ausgeprägt an manchen Tagen. Heilpraxis Ihr Vitalpunkt für Allergie Stoffwechsel Bioresonanz

Allergie im Frühling
Allergie im Frühjahr

Gerade an warmen Tagen spielen Allergien im Frühjahr eine Rolle. Dabei sind die Menschen mit Allergien wenig begeistert vom Auftreten der Pollen. Durch die Klimaveränderung wird es auch in unseren Breitengraden immer wärmer.

Im Gegensatz zu früher haben wir sehr warme Winter. Dadurch hat man das Gefühl alle Pollen stehen in den Startlöchern. Sie wollen uns alle auf einmal beglücken.

Natürlich kann dies bei Allergikern zu heftigen Reaktionen führen. Gerade die letzten Tage berichteten mir meine Patienten von Nießattacken, die so stark waren wie noch nie zuvor.

Beratung HIER KLICKEN!

Allergietest

Allergie im Frühjahr: Dabei können die meisten Menschen gerade bei Pollenallergien sehr gut einschätzen auf welche Polle sie allergisch reagieren. Außerdem gibt es passende Allergie Tests bei den Ärzten.

Sinnvoll ist es natürlich auch über den Tellerrand hinaus zu schauen. Nicht nur die eigentlichen Allergie, sondern auch die sonstigen Belastungen des Körpers spielen bei der Ausprägung einer Allergie eine Rolle.

Genau deshalb empfehle ich eine Bioresonanz Testung. Auch wenn diese schul medizinisch nicht anerkannt ist. Hiermit kann man die Dinge noch einmal aus einer anderen Perspektive betrachten. Dazu lade ich Sie gerne zu einem persönlichen kostenlosen unverbindlichen Erstgespräch ein.

Persönliche Beratung HIER KLICKEN!

Allergie und sonstige Belastungen

Gerade Belastungen mit Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten können den Körper im Rahmen einer Allergie noch zusätzlich belasten. Auch Grundallergene wie Kuhmilch, Weizen, Ei und Haustaubmilbe können eine Rolle spielen.

Meistens liegt eine der oben genannten Belastungen vor. Dann kommt noch eine Pollenallergie oben drauf. Bei solchen Menschen bringt die Polle bildlich gesprochen „das Fass zum überlaufen.“

Deshalb sollten die sonstigen Belastungen immer mit getestet werden bzw. auch mit in die Therapie mit einbezogen werden.

Beratung HIER KLICKEN!

Allergie im Frühjahr

Sollten sie also unter einer Allergie leiden kann man mit der Bioresonanz die Dinge noch einmal aus einer anderen Sicht betrachtet. Nach einem Bioresonanz Test wird entschieden welche Therapie in Frage kommt. Ob die Bioresonanz Methode, andere begleitende Maßnahmen in Betracht kommen wird immer individuell entschieden.

Für weitere Fragen sprechen Sie mich einfach an.

Herzliche Grüße

Ursula Gerhard

  • Handy 0173-7201579

Allergien bei Tieren und Bioresonanz

Allergien bei Tieren und Bioresonanz ist ein ganz besonderes Thema in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt Ursula Gerhard in Berlin Spandau

Allergien bei Tieren und Bioresonanz
Allergien bei Tieren und Bioresonanz

Seit 2004 begleitet mich das Thema Allergien bei Tieren und Bioresonanz. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mein erstes Bioresonanz Gerät angeschafft. Damals noch in meiner Tierarztpraxis. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht was mich erwarten wird und wo der Weg mich hinführt.

Nachdem die ersten Tiere keine Allergien mehr hatten. Die Hautausschläge weg waren und die Tiere im Frühjahr nicht mehr Nießen mussten. Genau dann kamen auch die Menschen und wollten von mir behandelt werden. So kam es, dass ich neben meinem Beruf als Tierärztin seit 2006, auch noch Heilpraktikerin für Menschen bin.

2008 habe ich mich dann entschlossen nur noch im naturheilkundlichen Bereich zu arbeiten. Dies v.a. mit der Bioresonanz. So entstand dann die Heilpraxis für Mensch und Tier

Weitere Infos und direkter Kontakt HIER!

Allergien bei Tieren

Genau wie beim Menschen spielen die veränderten Umweltbedingungen eine Rolle. Die mit Schadstoff versehen Einrichtungen und auch der Art wie Futter heute hergestellt. Dadurch haben sehr viele Tiere immer mehr Allergien.

Dabei ist es nicht so einfach zu sagen, warum hat das Tier jetzt Durchfall, Husten, Nießattacken oder auch einen Hautausschlag. Neben den üblichen Erkrankungen und Infektionen kann auch immer eine Allergie dahinter stecken.

Auch bei den Tieren sind die Praxen der Hautspezialisten voll und nicht immer wird die Ursache gefunden. Genau da kann die Bioresonanz eine wunderbare Alternative sein.

Vielfältige Allergien bei Tieren

Als Bicom Therapeut gibt es für mich 5 Grundallergien: Weizen, Kuhmilch, Eigelb, Eiklar und Hausstaubmilbe. Allerdings umfasst mein Testkasten für Tiere über 90 verschiedene Allergene.

Weiterhin ist bei unklaren Symptomen auch wichtig zu wissen, ob eine Belastung mit Viren, Parasiten, Pilzen oder Bakterien vorliegt.

Zusätzlich kommen dann noch die Umweltbedingungen, eventuelle orthopädische Probleme, Inhalationsallergene, Konservierungsstoffe hinzu.

Kurzum gilt: Ist das Fass mit Belastungen voll dann läuft es über. An der schwächsten Stelle kommt es dann zum Ausbruch von Symptomen.

Weitere Infos und direkter Kontakt HIER klicken!

Allergien bei Tieren und Bioresonanz

Genau hier kommt die Bioresonanz ins Spiel. Hier kann man bereits mit 2 Tropfen Blut oder Speichel, oder Haarwurzel der Sache relativ schnell auf den Grund gehen. Wenn Sie mir die entsprechende Probe einschicken, kann ich mit Hilfe meiner Testkästen die oben genannten Belastungen austesten.

Weiterhin verfügt mein Gerät über 1000 Programm, die in die Diagnose je nach Fall auch noch mit einbezogen werden können.

Und alle Stoffe, die man in meine Praxis transportieren kann, können zusätzlich ausgetestet werden. Ob es ein Leckerlie ist, ein Stück Teppich, ein besondere Stoff, ein Kissen, ein Teil vom Kratzbaum, ein besonderer Duft aus  der Wohnung  oder spezielle Medikamente oder auch Salben oder Spielzeug.

Für solch eine Testung reicht ein Stecknadelkopf großes Stück. Es muss also niemand seinen ganzen Teppich in meine Praxis transportieren.

Besondere Anmerkung:

Gerade die Tiere liegen auf den imprägnierten Teppichboden, behandeltem Laminat oder auch auf Möbelstücken direkt mit ihrem Fell bzw. Körper. Wir Menschen dagegen sitzen eher auf dem Stuhl, Sofa oder liegen im Bett. Meistens haben wir auch Kleidung an. Die Tiere sind also gerade was Umweltgifte in Wohnungen und Häusern angeht dem ganzen viel intensiver ausgesetzt als der Mensch.

Weitere Infos und direkter Kontakt HIER klicken!

Nach der Testung und dem Ergebnis, kann natürlich eine Therapie erfolgen. Ob eine Ernährungsumstellung oder eine Bioresonanz oder eine andere Therapie sinnvoll ist, muss immer individuell entschieden werden.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie mich einfach!

Ich freue mich auf SIE!

Ganz herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

  • Handy +49 173 7201579
  • Skype ursula-gerhard-berlin
  • Direkter Kontakt für Infos Bioresonanz Tier HIER KLICKEN!
  • Bioresonanz Fragebogen und einsenden von Proben zur Bioresonanz Testung HIER KLICKEN!

 

Bioresonanz Allergie Testung

Bioresonanz Allergie Testung – Oster Aktion in der Heilpraxis Ursula Gerhard, Ihr Vitalpunkt, Berlin-Spandau, Testung in ganz Deutschland und auch Therapie

Bioresonanz Allergie Testung
Bioresonanz Allergie Testung

Die Bicom Bioresonanz Methode ist seit über 30 Jahren auf dem Markt und somit gehört die Bioresonanz Allergie Testung zu einem festen Bestandteil jedes Bicom Therapeuten. Ich selbst führe Sie in meiner Praxis bereits seit 2004 durch.

Dabei ist die Bicom Bioresonanz Methode ein spezielles Verfahren: Hiermit kann man sowohl austesten, als auch therapieren. Obwohl diese Methode zwar schulmedizinisch immer noch nicht anerkannt ist, setzte ich sie dennoch schon seit 13 Jahren in meiner Praxis bei Mensch und Tier ein. Die Grundlagen der Bioresonanz Methode konnte dabei durch die Erkenntnisse der Quanten und Biophysik bestätigt werden.

Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten der Testung:

  1. Sie kommen in meine Praxis oder
  2. Sie füllen einen Fragebogen aus und senden mir diesem mit Ihrer Probe zu

(den Fragebogen sende ich Ihnen gerne per Post zu oder Sie laden diesen von meiner Website runter)

Fragebogen zur Oster Aktion Bioresonanz Testung

Kontaktformular

In der Austestung sind folgende Parameter enthalten:

  1. 90 Grundallergene (Fleisch – Fisch – Getreide – Milch – Konservierungsstoffe – Parasiten – Pilze und Pollen)
  2. Zusätzlich allergische Belastungen (60 Testampullen)
  3. Bakterien (47 Testampullen)
  4. Viren  und Pilze (49 Testampullen)
  5. Parasiten und Umweltbelastungen (58 Testampullen)
  6. 5 Elemente Testkasten (56 Testampullen)
  7. Orthopädie Testkasten (44 Testampullen)
  8. Impfstoffe und Metalle (53 Testampullen)
  9. Inhalationsallergene und Gewürze (60 Testampullen)
  10. Weiterhin werden folgenden Systemen und Blockaden getestet:
  • Blockaden: Wirbelsäule – Energetisch – Geopathisch – Immunsystem – Gewebe
  • Ausleitungsorgane: Leber – Gallenblase – Pankreas – Darm – Lunge – Niere – Lymphe
  • Energiezustände
  • Meridiane

Fragebogen zur Oster Aktion Bioresonanz Testung

Kontaktformular

Ursachen für Allergien sind vielfältig:

  • Dabei kommt immer darauf an wie voll ist ihr Fass. Deshalb kommt es auf die Gesamtbelastung in Ihrem Körper an. Auf den Menschen von heute wirken viele Belastungen ein: Chemische Zusatzstoffe in unseren Nahrungsmitteln und im Trinkwasser, Umweltgifte, Strahlenbelastungen, unzählige chemische Substanzen, der Einsatz von Medikamenten in der Tierzucht und vieles mehr.
  • Genau diese Belastungen bringen bei vielen Patienten das Fass zum Überlaufen. Das zeigt sich in Form von unklaren Befindlichkeitsstörungen, Chronischer Müdigkeit, Allergien bis hin zu schwerwiegenden körperlichen Störungen
  • Interessant ist, dass bei Patienten mit dem gleichen Krankheitsbild meist vollkommen unterschiedliche Ursachen festgestellt werden können.
  • Beim Heuschnupfen oder sonstigen Allergien kommt es also nicht nur auf die Allergie auslösende Komponente an wie z.B. der Birke oder Hasel, sondern was sonst noch an Belastungen vorhanden ist.
  • Auch Nahrungsmittel spielen dabei häufig eine entschiedene Rolle
  • Genau so wie Belastungen mit Bakterien, Viren, Parasiten
  • Weiterhin sollte die Magen-Darm Flora in Ordnung sein
  • Besonders macht der Pilzbefall vielen Menschen zu schaffen
  • Ebenso sollten Umweltgifte, Konservierungsstoffe, Metalle und Zahnersatz mit in die Untersuchung einbezogen werden.

Fragebogen zur Oster Aktion Bioresonanz Testung

Kontaktformular

Bitte beachten: Mein Bioresonanz Gerät enthält über 1000 verschiedene Programme. Je genauer der Fragebogen ausgefüllt wird, umso besser kann ich testen. Dabei verbinde ich die vom Arzt in der Regel schon vorhandenen Diagnosen und Untersuchungsergebnisse mit den Bioresonanz Ergebnissen.

Weiterhin ist zu beachten, dass die Bioresonanz und Ihre Ergebnisse nicht direkt mit schulmedizinischen Diagnosen verglichen werden Können. Genau das ist die Kunst dies mit einander zu verbinden, auch wenn nach herrschender Lehrmeinung die Bioresonanz noch nicht anerkannt ist.

Ablauf der Testung:

  • Nach Eingang der Probe und des Fragebogens erhalten Sie von mir per E-Mail eine Eingangsbestätigung und die Rechnung. (auf Wunsch auch per Post)
  • Dann erfolgt die Austestung in der Regel innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Probe in meiner Praxis.
  • Das Testergebnis erhalten Sie nach Zahlungseingang per Mail (auf Wunsch auch per Post)
  • Zusätzlich zum Testergebnis gibt es für jeden eine ausführliche Beratung in meiner Praxis oder auch über Telefon/Skype, was weiter getan werden kann.

 

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße Ursula Gerhard

Ihr Vitalpunkt – Heilpraxis

Telefon 030-3378338 oder Handy 0173-7201579

Kontaktformular

Fragebogen zur Osteraktion Bioresonanz Testung

Heuschnupfen und Weizenallergie

Heuschnupfen und Weizenallergie häufig ein Thema in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard, in Berlin Spandau

Heuschnupfen und Weizenallergie
Heuschnupfen und Weizenallergie

Kontaktformular

Anmeldung zur Austestung

Hat jemand eine Allergie habe ich immer wieder betont, dass es darauf ankommt wie voll ist Ihr Fass. Heuschnupfen und Weizenallergie können deshalb in einem engen Zusammenhang stehen. Ein Fass, welches voll ist läuft über. So ist es auch mit dem Körper. Zu viele Belastungen körperlicher und/oder psychischer Natur machen krank.

So ist es auch mit dem Heuschnupfen und Weizenallergie. Gerade Menschen, die eine Allergie gegen Weizen haben, können auch vom Heuschnupfen betroffen sein.

Ich sage meinen Patienten dann immer, der Weizen macht das Fass schon zur Hälfte voll und dann kommt noch die Polle angeflogen und die bringt das Fass zum überlaufen und der Heuschnupfen bricht aus.

Wer sich nun gegen den Heuschnupfen behandeln lässt z.B. mit einer Hyposensibilisierung oder der Bioresonanz Methode hat häufig nicht den gewünschten Erfolg oder nur einen Teilerfolg. Wichtig ist das auch der Weizen weg gelassen wird oder die Weizenallergie behandelt wird.

Deshalb lassen Sie sich einfach austesten wie voll Ihr Fass ist:

Kontaktformular

Anmeldung zur Austestung

Fragebogen für Bioresonanz zum direkten Einschicken in die Praxis

Hier ein Beispiel zu Heuschnupfen und Weizenallergie:

Heuschnupfen und Weizenallergie - Heilpraxis Ihr Vitalpunkt
Heuschnupfen und Weizenallergie – Heilpraxis Ihr Vitalpunkt

Ein Patient kommt in meine Praxis und möchte 10 Kg abnehmen. Ich teste den Patient mit der Bioresonanz aus und wir beginnen mit meinem Ihr Vitalprogramm zum Abnehmen. Das Ergebnis der Bioresonanz: Weizenallergie. Der Patient sagt kein Problem, ich lasse ab sofort den Weizen weg. Seine Frau wurde beauftragt nur noch Knäckebrot ohne Weizen zu kaufen. Die Ernährung wurde umgestellt. Mit Homöopathie wurde das Abnehmen unterstützt und der Patient nahm wie gewünscht 10 kg ab.

Am Ende der Kur erzählte er mir, dass er um diese Jahreszeit schon seit Jahren immer Heuschnupfen hat. Nun war ihm aufgefallen, dass dies in diesem Jahr nicht der Fall war. Hier hat alleine eine gesunde Ernährung, Reinigung, Entschlackung und Entgiftung des Körpers und das Weglassen von Weizen dazu geführt, das kein Heuschnupfen vorhanden war.

Das war ein Paradebeispiel, was leider so nicht immer eintrifft. Häufig ist es viel komplizierter und meine persönliche Meinung: Hier hat nicht nur das Weglassen vom Weizen, sondern auch die gesunde Ernährung und Lebensweise im Zusammenhang mit dem Ihr Vitalprogramm dazu geführt, dass der Heuschnupfen nicht aufgetreten ist.

Das Fass (bildlich gesprochen) war bei diesem Patienten viel leerer an Belastungen wie sonst. Und die vorhandenen Pollen haben das Fass diesmal nicht zum Überlaufen gebracht.

Wie voll Ihr Fass ist, könne sie mit einer Testung herausfinden:

Kontaktformular

Anmeldung zur Austestung

Fragebogen für Bioresonanz zum direkten Einschicken in die Praxis

Die Grundallergien:

Heuschnupfen und Weizenallergie, Heilpraxis Ihr Vitalpunkt
Heuschnupfen und Weizenallergie, Heilpraxis Ihr Vitalpunkt

Heuschnupfen und Weizenallergie das ist nur ein Thema. Für mich spielen neben dem Weizen, auch die Kuhmilch, Eigelb, Eiklar und Hausstaubmilbe eine wesentliche Rolle bei Allergien und Heuschnupfen.

Deshalb bei einer vorhandenen Therapie immer erst alles Belastungen bzw. Allergien testen lassen und dann kann eine individuelle Therapie erfolgen.

Theoretisch kann man diese Lebensmittel einfach weglassen. Ich finde das ist auch überhaupt kein Problem mal für eine kurze Zeit. Auf Dauer in unserer Gesellschaft kaum praktikabel. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die sich an alle Gegebenheiten anpassen und auch mal gegen den Strom schwimmen.

Wer möchte allerdings schon permanent bei jeder Party, jeder Einladung oder Meeting auf Arbeit immer genau Nachfragen in welchem Brot was genau drin ist. Ob die Nudeln aus Dinkel oder Weizen hergestellt wurden oder ob Soja oder Kuhmilch Joghurt im Essen ist. Wenn man am gesellschaftlichen Leben teilnehmen möchte kann dies sehr anstrengend sein.

Deshalb rate ich immer ­­­nicht nur das scheinbar eigentliche Problem zu behandeln, sondern auch alles anderen Belastungen/Allergien zu beseitigen. Sollten Sie dazu Fragen haben sprechen Sie mich einfach an.

Telefon 030-3378338 oder Handy 0173-7201579

Kontaktformular

Anmeldung zur Bioresonanz

Fragebogen für Bioresonanz zum direkten Einschicken in die Praxis

Hier mein Tipp zu gesunden Lebensweise:

Versuchen Sie so gut es geht in der Regel auf gerade auf Kuhmilch und Weizenmehl Produkte zu verzichten. Dazu gibt es schon sehr viel Literatur, warum dies Sinn macht. Weden Sie dann am Wochenende eingeladen essen Sie das was Ihnen Spaß macht.

Sollten Sie eine Allergie haben und wollen schnell davon befreit werden, dann sollten sie auf das entsprechende Grundallergen auch mal eine Zeit verzichten. Dann rate ich immer dazu alles weg zu lassen, was den Körper belasten könnte.

Was Sie genau beachten sollten, wie lange was weg gelassen werden muss und ob dies überhaupt notwendig ist, entscheide ich immer individuell je nach Patient und seiner Krankengeschichte.

Vorgehen bei Heuschnupfen:

  • Austestung: Was führt alles zu der Allergie, dem Heuschnupfen bzw. momentanen Problem
  • Kuhmilch und Weizen reduzieren unabhängig davon, ob dagegen eine Allergie vorliegt
  • Grundallergen erst einmal weglassen (dies muss nicht für immer sein)
  • Schweinefleisch weg lassen
  • Keine Fertigprodukte und so naturbelassene Lebensmittel wie möglich
  • Saisonal regionale Küche
  • Kein Süßigkeiten, Schokolade, Kekse, Chips etc.
  • tägliche Flüssigkeitsaufnahme von 2 Liter und mehr (muss immer individuell abgesprochen werden)
  • tägliche angemessene Bewegung
  • Schlafzimmer so allergiearm gestalten wie möglich
  • ausreichend Schlaf

Bitte beachten Sie ich habe sehr viel Erfahrung im Bereich von Allergien. Ich arbeite seit über 12 Jahren mit der Bioresonanz und bin davon total begeistert.  Dennoch ist dies keine schulmedizinisch anerkannte Methode. Mir persönlich ist dies auch vollkommen egal. Und so erhebt auch der Artikel keinen Anspruch auf wissenschaftlich fundierten Studien. Ich berichte hier von meinen persönlichen Erfahrungen und wie es ablaufen kann

Für Fragen, Terminvereinbarung oder Anmeldung zur Austestung und Therapie mit der Bioresonanz nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

Telefon 030-3378338 oder Handy 0173-7201579

Kontaktformular

Anmeldung zur Bioresonanz

Fragebogen für Bioresonanz zum direkten Einschicken in die Praxis

Anmeldung zur Gesund Schlaf Beratung

Bioresonanz und Heuschnupfen, Heilpraxis Ihr Vitalpunkt Ursula Gerhard, Berlin Spandau

Bioresonanz und Heuschnupfen in der Heilpraxis Berlin Spandau, Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard

Bioresonanz und Heuschnupfen
Bioresonanz und Heuschnupfen

Jetzt ist es wieder soweit und die ersten Pollen kommen schon zum Vorschein. Bioresonanz und Heuschnupfen das soll hier das Thema sein.

Den meisten sind der Haut Test (Prick), wie auch eine Blutabnahme zur Untersuchung von Allergien in der Schulmedizin bekannt. Immer noch wenige kennen die Möglichkeit sich auch mit der Bicom Bioresonanz Methode testen und therapieren zu lassen.

Dabei handelt es sich zwar um ein nicht schulmedizinisch anerkanntes Verfahren. Dennoch existiert die Methode auch schon seit über 30 Jahren. Ich selbst bin als Therapeutin schon seit 2004 mit der Bioresonanz aktiv.

Heuschnupfen die Testung:

Bioresonanz und Heuschnupfen
Bioresonanz und Heuschnupfen

Dabei kann sich jeder entweder direkt in meiner Praxis testen lassen oder schickt mir seine Probe einschließlich einem Fragebogen zu:

Termin in meiner Praxis:                   Telefon 030-3378338 oder Kontaktformular ausfüllen

Probe zuschicken:                               Fragebogen ausfüllen und mit Probe zuschicken

 

Dabei teste ich Sie nicht nur im Bereich der Inhalationsallergene aus, sondern der Test umfasst noch viel mehr:

– 90 Grundallergene, Weizen, Kuhmilch u.a.

– Belastungen mit Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten

– Schwermetalle, Impfungen

– Inhalationsallergen

– Umweltbelastungen

– Stoffwechselblockaden

 

Heuschnupfen die Therapie:

Bioresonanz und Heuschnupfen
Bioresonanz und Heuschnupfen

Die bekanntesten Therapien bei Allergien sind natürlich die Antihistaminika. Auch das Cortison und die Hyposensibilisierung kommen zum Einsatz. Das sind Methoden, die dem Arzt vorbehalten sind, zumal es sich um verschreibungspflichtige Medikamente handelt.

Daneben hat sich eine Reihe von zwar schulmedizinisch nicht anerkannten Therapien entwickelt. Sie werden häufig von Heilpraktikerin und sonstigen alternativ arbeitenden Therapeuten eingesetzt werden:

Die Akupunktur, die Homöopathie, Nahrungsergängzungsmittel, Nahrungskräuter nach den 5 Elementen, Ernährungsberatung und auch die Bioresonanz und noch einige andere.

Bioresonanz und Heuschnupfen: Ich bin in meiner Praxis auf die Bioresonanz spezialisiert. Hier wird ohne Medikamente behandelt. Es ist eine Schmerzfreie Therapie ohne Medikamente.

Neben der Bioresonanz lasse ich allerdings je nach Bedarf und Notwendigkeit auch die Ernährung, Nahrungskräuter nach den 5 Elementen und die Bachblüten mit einfließen.

Auch die persönliche Belastung eines Menschen spielt eine entscheidende Rolle bei der Heilung. Es wird zwar kein Mensch davon gesund, dass er ab sofort eine halbe Stunde meditiert, jeden Tag Sport treibt oder Techniken wie Tai Chi oder Qi Gong anwendet. Dennoch fördert ein ausgeglichenes Leben und ein ausgewogenes Verhältnis von Anspannung und Entspannung den Heilungsprozess.

Deshalb ist für mich eine Therapie mit der Bioresonanz mehr als nur jemand vor das Gerät zu setzten und zu erwarten, dass er wieder gesund wird.

Angefangen von der Vorgeschichte, den Erkrankungen unabhängig vom Heuschnupfen, der täglichen Medikamenten Einnahme falls vorhanden, sowie Beruf alles das spielt bei der Beurteilung des Patienten ein Rolle.

Persönliche Geschichte:

Ich selbst kann ein Lied davon singen, was es heißt täglich von Heuschnupfen geplagt zu sein, den ganzen Tag fast ganzjährig nießen zu müssen und dann auch noch Hautausschläge zu haben, dass man aufgrund des Juckreizes nachts nicht schlafen kann.

Alles das gehört seit mehreren Jahren der Vergangenheit an. Mein Leben ist viel bewusster geworden. Der Heuschnupfen ist weg und offene Juckende Hände habe ich auch nicht mehr und dies ist gut so.

Sie haben noch Fragen oder wollen direkt einen Termin zur Testung in meiner Praxis vereinbaren, dann kontaktieren Sie mich einfach über:

Telefon                                  030-3378338

E-Mail                                 gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Kontaktformular                    Formular hier klicken

Sie können nicht in meine Praxis kommen, dann senden Sie mir den Fragebogen und die Probe zu:

Fragebogen und Probe einschicken hier klicken

 

Herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

Barnewitzer Weg 34

13585 Berlin

 

Tel.                             030-3378338

Handy                        0173-7201579

Mail                           gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Kontaktformular          hier klicken

Fragebogen                hier klicken