VitalpunktSpandau

Bioresonanz und Sonnenallergie

Die Bioresonanz und Sonnenallergie in der Heilpraxis Ursula Gerhard, Ihr Vitalpunkt in Berlin Spandau

Bioresonanz und Sonnenallergie - Ihr Vitalpunkt Heilpraxis

Ihr Vitalpunkt Heilpraxis – Bioresonanz und Sonnenallergie

Die ersten Sonnenstrahlen kommen heraus und schon ist die Haut stärker beansprucht und es stellt sich die Frage, was ist mit Bioresonanz und Sonnenallergie. Gerade bei Hauterkrankungen, stehen die Patienten, Ärzte, Heilpraktiker oder sonstige Therapeuten vor einer großen Herausforderung.

Ursachen für Hauterkrankungen:

Dabei sind die Ursachen für Ausschläge auf der Haut vielfältig. Dies gilt auch für die Sonnenallergie. Die Sonne oder auch Hitze sind erst einmal der auslösende Faktor, dass es zu einer Reaktion auf der Haut kommt. Allerdings ist dies aus meiner Sicht in der Regel nicht die alleinige Ursache für eine allergische Reaktion.

Allgemeine Ursachen für Hauterkrankungen:

  • Stoffwechselstörungen
  • Immunsystem nicht in der Balance
  • Allergien
  • Hautkrebs
  • Infektionen mit Bakterien, Pilzen oder Parasiten

Ursachen für Sonnenallergie:

Als „Sonnenallergie“ bezeichnet man juckende Hauterkrankungen, die in der Regel nach Sonneneinstrahlung entstehen. Auch hier sind die Ursachen sehr vielfältig. Ursachen können sein:

  • UV Strahlung (polymorphe Lichtdermatose)
  • Zusammenspiel von Kosmetika/Hautcremes und Sonne führt zu Hautausschlag (Mallorca Akne)
  • Bestimmte Stoffe wie Emulgatoren, Duft oder Fettstoffe oder auch Medikamente wie Diuretika, Herzmedikamente (Antiarhythmika), Schmerzmittel (nichtsteroidale Antiphlogistika) oder auch Antibiotika

Für Fragen und Termine treten sie einfach mit mir in Kontakt:

Kontaktformular          hier klicken

Anmeldung zur Bioresonanz mit Fragebogen          hier klicken

Bioresonanz und Sonnenallergie:

Die Bioresonanz hat einen Vorteil: Sehr schnell kann ausgetestet werden, auf welche Substanz eine allergische Reaktion auftritt. Ein bereits Stecknadelkopf großes Stück der z. B. Creme A, B oder C reicht aus, um dies zu testen.

Allerdings werden Sie die Erfahrung machen: Das Weglassen der entsprechend ausgetesteten Substanz alleine reicht nicht aus. Es spielen wie schon so häufig von mir erwähnt auch folgende Faktoren eine Rolle:

  • Stoffwechselerkrankungen
  • Leber und Gallenblasen Funktion
  • Magen Darm Trakt
  • Ausgeglichener Hormonhaushalt
  • Säure Basen Haushalt
  • Ernährung
  • Bewegung und Entspannung

All dies Faktoren beziehe ich in meine Bioresonanz Austestung mit ein. Deshalb gibt es für jeden Patienten erst einmal eine Standarduntersuchung: Dort werden die Grund allergene getestet. Bis hin zu Belastungen mit Bakterien, Viren und Parasiten.  Auch die 5 Elemente, die Orthopädie, wie auch die Inhalationsallergene, die Gewürze, die Metalle, Impfstoffe und Umweltbelastungen werden getestet.

Erst im zweiten Schritt teste ich dann die Allergie auslösenden Stoffe. Sofern der Patient überhaupt einen Verdacht hat.

Genau aus diesem Grund ist eines der wichtigsten Schritte ein ganz genauer Vorbericht. Dabei müssen auch die sonstigen Erkrankungen, Lebensweisen und Ernährung mit einbezogen werden.

Kontaktformular          hier klicken

Anmeldung zur Bioresonanz mit Fragebogen          hier klicken

Haut ist der Spiegel des Inneren:

Bei Lebererkrankungen wird die Haut häufig gelb. Weiß wird sie eher bei Blutarmut. Dagegen verursacht der Bluthochdruck häufig einen roten Kopf. Somit haben wir je nach Erkrankung bzw. Stoffwechselsituation eine unterschiedliche Farbe der Haut.

Unabhängig von der Farbe der Haut verändert sich auch die Konsistenz der Haut je nach Stoffwechselsituation. Besonders spielt hier auch die Ernährung eine Rolle. Nehmen wir mit der Nahrung zu wenige Vitalstoffe auf, versorgt der Körper als erstes immer die lebenswichtigen Organe. Bleibt dann noch genügend für die Haut übrig, bekommt diese auch noch ein paar Vitalstoffe ab.

Deshalb gilt: Die Haut ist zwar wichtig. Wichtiger zum Überleben sind erst einmal andere Organe wie Lunge, Herz, Leber, Niere. Ob wir Hautveränderungen haben oder Haarausfall spielt nur sekundär eine Rolle.

Die Haut zeigt uns was los ist:

Dies bedeutet aber auch, dass eine Veränderung der Haut ein Zeichen dafür ist, dass sich im Körper die Stoffwechsellage verändert hat. Und genau dann kann es auch zu Sonnenallergie kommen. Die Haut ist nicht mehr so intakt um den Umweltbedingungen gegenüber robust zu reagieren.

Genau aus diesem Grund versuche ich mit der Bioresonanz herauszufinden, welche Belastungen vorliegen. Danach wird eine Entscheidung getroffen, was zu tun ist. Von Ernährung umstellen, bis hin zu Bioresonanz und weitere Maßnahmen, wie spezielle Salben gibt es vielfältige Möglichkeiten.

Fallbeispiel:

Eine Dame, ca. 65 Jahre alt hatte eine chronische Sonnenallergie. Der Grund lag hier auf der Hand. Über 20 Jahre ist Sie mit Ihrem Mann im Segelsport aktiv gewesen. Nach eigenen Angaben, hat sie sich immer viel der Sonne ausgesetzt. Dabei lag man auch schon einmal mehrere Stunden in der Sonne.

Die Bioresonanz Austestung ergab eine Belastung mit Pilz und eine Weizenallergie. Wir haben mit der Bioresonanz gearbeitet und sie hat sich bewusster ernährt und die Haut sah nach ca. 10 Sitzungen viel besser aus und hat kaum noch reagiert.

Das ist mal ein exemplarisches Beispiel von vielen, die ich in meiner Praxis erlebt habe. Dabei ist je nach Patient, die Ergebnisse der Bioresonanz sehr unterschiedlich und somit auch die Therapie.

Auf jeden Fall erfordern gerade Hauterkrankungen Geduld. Das was seit mehreren Monaten besteht, kann mit keiner Methode in ein bis zwei Sitzungen weg therapiert werden. Gerade die Haut braucht Zeit um sich von innen heraus wieder neu zu regenerieren.

FAZIT:

Bioresonanz und Sonnenallergie: Gerade die Bioresonanz ist eine super Alternative für Hauterkrankungen und Sonnenallergie. Wenn es sich bei dieser Methode zwar um eine schulmedizinische nicht anerkannte Methode handelt, habe ich sie dennoch schon häufig erfolgreich bei Erkrankungen der Haut eingesetzt.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme!

Telefon                                                                               030-3378338

Handy                                                                                 0173-7201579

Kontaktformular          hier klicken

Anmeldung zur Bioresonanz mit Fragebogen          hier klicken

 

Bioresonanz und Katzenallergie

Bioresonanz und Katzenallergie, Fallbericht aus der Heilpraxis Ursula Gerhard, Ihr Vitalpunkt in Berlin Spandau

Bioresonanz und Katzenallergie

Bioresonanz und Katzenallergie

Hier habe ich mal einen typischen Fallbericht über Bioresonanz und Katzenallergie. Schon häufiger habe ich darüber berichtet: Bei jeder Bioresonanz Austestung geht es darum, festzustellen, wie voll Ihr Fass ist.

Es kommt also bei einer Allergie nicht nur darauf an, welche Allergie vorliegt. Genauso wichtig und sogar noch viel wichtiger ist es, welche Belastungen sonst noch vorliegen. Ich sage meinen Patienten immer wieder, wenn der Magen Darm Trakt, die Leber oder Niere nicht in Balance sind oder eine Kuhmilch oder Weizenallergie zusätzlich noch vorliegt, dann sollte dies mit behandelt werden.

Kontaktformular         hier klicken                                                           

Anmeldung zur Bioresonanz mit Fragebogen       hier klicken   

Fallbericht – Bioresonanz und Katzenallergie:

Vor ein paar Wochen kam eine Bekannte zu mir mit der Bitte eine komplette Bioresonanz Austestung bei Ihr zu machen. Neben einer Virus und Pilzbelastung, stellte ich eine Weizenallergie und Katzenallergie fest und noch ein paar andere Dinge.

Da sie selbst keine Katze besitzt, war für uns die Therapie der Katzenallergie vorerst einmal nicht wichtig. Ich konzentrierte mich darauf, neben einem allgemeinen Grundprogramm, die Leber und den Darm zu balancieren als erste Maßnahme. Außerdem stelle meine Bekannte Ihre Ernährung um und verzichtete auf Weizen.

Nach fünf Therapien war Ostern und Sie übernachtete bei Ihrer Familie mit zwei langhaarigen Katzen. Beim letzten Besuch hatte Sie heftig reagiert und da war es nur eine Katze. Jetzt waren sogar zwei Katzen im Haushalt.

Bioresonanz und Katzenallergie – wie voll ist das Fass

Das Ergebnis: Überhaupt keine gequollenen Augen wie sonst. Nur etwas Augenjucken. Ja die Allergie ist anscheinend noch da, aber in einer viel geringeren Intensität als vorher. Die Katzenallergie ist dabei weder von mir mit der Bioresonanz noch von einem Arzt mit Hyposensibilisierung oder mit irgendwelchen Medikamenten behandelt worden.

Alleine eine wie ich immer salopp sage „Der Müll muss raus aus dem Körper“ (dies ist kein wissenschaftlicher bzw. schulmedizinischer Ausdruck) und die Ausleitungsorgane wie Leber, Niere, Magen-Darm Trakt müssen in Balance sein.  Die bereits durchgeführten Therapien haben schon dazu geführt, dass der Körper viel weniger belastet ist. Damit reagiert er auf die vorhandenen Allergien auch schon nicht mehr so stark. Bildlich gesprochen das Fass ist leerer und es kommt nicht mehr so schnell zum Überlaufen.

Kontaktformular     hier klicken                                                           

Anmeldung zur Bioresonanz mit Fragebogen     hier klicken   

Ein anderer Fallbericht: Katzenallergie und Weizen

Eine Freundin kaufte für Ihren Freund bei mir einen Gutschein: Eine Bioresonanz Austestung einschließlich Therapie der Katzenallergie mit der Bioresonanz.

Die Testung des Freundes ergab wie schon vermutet eine Katzenallergie und zusätzlich noch eine Weizenallergie. Ich habe die Katzenallergie wie versprochen mit der Bioresonanz behandelt. Weiterhin habe ich darauf hingewiesen, dass man den Weizen weg lassen sollte oder ebenfalls mit der Bioresonanz behandeln sollte.

Der besagte Freund wollte dies nicht. Er war weder bereit zu einer weiteren Therapie noch wollte er auf den Weizen verzichten.

Ergebnis: Die Katzenallergie war bei Betreten der Wohnung deutlich besser. Sie war allerdings nicht ganz weg.

 

Kontaktformular            hier klicken                                                           

Anmeldung zur Bioresonanz mit Fragebogen        hier klicken   

FAZIT zu Bioresonanz und Katzenallergie:

Die Bicom Bioresonanz Methode ist dafür bekannt, dass sie eine super Alternative sein kann Allergien zu behandeln. Wie oben schon erwähnt es muss immer das Gesamtbild des Patienten angeschaut werden. Am besten und schnellsten hat man Erfolge, wenn die Patienten Ihre Belastungen reduzieren.

Häufig ist alleine durch das Weglassen oder Therapieren von Weizen und oder auch Kuhmilch eine deutliche Verbesserung der Allergie festzustellen.

Natürlich sind dies nur Fallbeispiele, die keine allgemeine Gültigkeit haben. Leider ist es nicht immer so einfach: „Leute lasst Euer Weizen und die Kuhmilch weg und alle Allergien sind weg.“ Das wäre super. In vielen Fällen sind die Dinge jedoch komplexer.

Genau aus diesem Grund kann ich eine Bioresonanz Austestung nur empfehlen. Dies ist eine völlig andere Testung, wie die schulmedizinischen Untersuchung und Blutauswertung  beim Arzt. Hier erlangt man häufig zu neuen und auch anderen Erkenntnissen. Gut ausgewertet, kombiniert mit der Diagnose vom Arzt, wenn vorhanden, kann man in vielen Fällen Katzenallergien und anderen Allergien mit der Bioresonanz entgegen wirken.

Häufig kommt in meiner Praxis die Bioresonanz Methode als Unterstützung bei Allergien zum Einsatz. Die Möglichkeiten sind dennoch vielfältig: Ob eine Nahrungsumstellung, Bioresonanz, Homöopathie oder Nahrungskräuter nach den 5 Elementen und oder kombiniert mit schulmedizinischen Maßnahmen angesagt ist, entscheide ich in meiner Praxis immer individuell.

 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

 

Telefon                               030-3378338

Handy                                 0173-7201579

Kontaktformular            hier klicken                                                           

Anmeldung zur Bioresonanz mit Fragebogen        hier klicken   

 

 

Bioresonanz Allergie Testung

Bioresonanz Allergie Testung – Oster Aktion in der Heilpraxis Ursula Gerhard, Ihr Vitalpunkt, Berlin-Spandau, Testung in ganz Deutschland und auch Therapie

Bioresonanz Allergie Testung

Bioresonanz Allergie Testung

Die Bicom Bioresonanz Methode ist seit über 30 Jahren auf dem Markt und somit gehört die Bioresonanz Allergie Testung zu einem festen Bestandteil jedes Bicom Therapeuten. Ich selbst führe Sie in meiner Praxis bereits seit 2004 durch.

Dabei ist die Bicom Bioresonanz Methode ein spezielles Verfahren: Hiermit kann man sowohl austesten, als auch therapieren. Obwohl diese Methode zwar schulmedizinisch immer noch nicht anerkannt ist, setzte ich sie dennoch schon seit 13 Jahren in meiner Praxis bei Mensch und Tier ein. Die Grundlagen der Bioresonanz Methode konnte dabei durch die Erkenntnisse der Quanten und Biophysik bestätigt werden.

Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten der Testung:

  1. Sie kommen in meine Praxis oder
  2. Sie füllen einen Fragebogen aus und senden mir diesem mit Ihrer Probe zu

(den Fragebogen sende ich Ihnen gerne per Post zu oder Sie laden diesen von meiner Website runter)

Fragebogen zur Oster Aktion Bioresonanz Testung

Kontaktformular

In der Austestung sind folgende Parameter enthalten:

  1. 90 Grundallergene (Fleisch – Fisch – Getreide – Milch – Konservierungsstoffe – Parasiten – Pilze und Pollen)
  2. Zusätzlich allergische Belastungen (60 Testampullen)
  3. Bakterien (47 Testampullen)
  4. Viren  und Pilze (49 Testampullen)
  5. Parasiten und Umweltbelastungen (58 Testampullen)
  6. 5 Elemente Testkasten (56 Testampullen)
  7. Orthopädie Testkasten (44 Testampullen)
  8. Impfstoffe und Metalle (53 Testampullen)
  9. Inhalationsallergene und Gewürze (60 Testampullen)
  10. Weiterhin werden folgenden Systemen und Blockaden getestet:
  • Blockaden: Wirbelsäule – Energetisch – Geopathisch – Immunsystem – Gewebe
  • Ausleitungsorgane: Leber – Gallenblase – Pankreas – Darm – Lunge – Niere – Lymphe
  • Energiezustände
  • Meridiane

Fragebogen zur Oster Aktion Bioresonanz Testung

Kontaktformular

Ursachen für Allergien sind vielfältig:

  • Dabei kommt immer darauf an wie voll ist ihr Fass. Deshalb kommt es auf die Gesamtbelastung in Ihrem Körper an. Auf den Menschen von heute wirken viele Belastungen ein: Chemische Zusatzstoffe in unseren Nahrungsmitteln und im Trinkwasser, Umweltgifte, Strahlenbelastungen, unzählige chemische Substanzen, der Einsatz von Medikamenten in der Tierzucht und vieles mehr.
  • Genau diese Belastungen bringen bei vielen Patienten das Fass zum Überlaufen. Das zeigt sich in Form von unklaren Befindlichkeitsstörungen, Chronischer Müdigkeit, Allergien bis hin zu schwerwiegenden körperlichen Störungen
  • Interessant ist, dass bei Patienten mit dem gleichen Krankheitsbild meist vollkommen unterschiedliche Ursachen festgestellt werden können.
  • Beim Heuschnupfen oder sonstigen Allergien kommt es also nicht nur auf die Allergie auslösende Komponente an wie z.B. der Birke oder Hasel, sondern was sonst noch an Belastungen vorhanden ist.
  • Auch Nahrungsmittel spielen dabei häufig eine entschiedene Rolle
  • Genau so wie Belastungen mit Bakterien, Viren, Parasiten
  • Weiterhin sollte die Magen-Darm Flora in Ordnung sein
  • Besonders macht der Pilzbefall vielen Menschen zu schaffen
  • Ebenso sollten Umweltgifte, Konservierungsstoffe, Metalle und Zahnersatz mit in die Untersuchung einbezogen werden.

Fragebogen zur Oster Aktion Bioresonanz Testung

Kontaktformular

Bitte beachten: Mein Bioresonanz Gerät enthält über 1000 verschiedene Programme. Je genauer der Fragebogen ausgefüllt wird, umso besser kann ich testen. Dabei verbinde ich die vom Arzt in der Regel schon vorhandenen Diagnosen und Untersuchungsergebnisse mit den Bioresonanz Ergebnissen.

Weiterhin ist zu beachten, dass die Bioresonanz und Ihre Ergebnisse nicht direkt mit schulmedizinischen Diagnosen verglichen werden Können. Genau das ist die Kunst dies mit einander zu verbinden, auch wenn nach herrschender Lehrmeinung die Bioresonanz noch nicht anerkannt ist.

Ablauf der Testung:

  • Nach Eingang der Probe und des Fragebogens erhalten Sie von mir per E-Mail eine Eingangsbestätigung und die Rechnung. (auf Wunsch auch per Post)
  • Dann erfolgt die Austestung in der Regel innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Probe in meiner Praxis.
  • Das Testergebnis erhalten Sie nach Zahlungseingang per Mail (auf Wunsch auch per Post)
  • Zusätzlich zum Testergebnis gibt es für jeden eine ausführliche Beratung in meiner Praxis oder auch über Telefon/Skype, was weiter getan werden kann.

 

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße Ursula Gerhard

Ihr Vitalpunkt – Heilpraxis

Telefon 030-3378338 oder Handy 0173-7201579

Kontaktformular

Fragebogen zur Osteraktion Bioresonanz Testung

Bioresonanz und 5 Elemente

Bioresonanz und 5 Elemente in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt, Berlin-Spandau, Ursula Gerhard, Austestung und Therapie in ganz Deutschland

Wie die Bioresonanz und 5 Elemente im Zusammenhang stehen erfahren Sie in diesem Artikel:

Die Bicom Bioresonanzmethode:

Bioresonanz und 5 Elemente, Ihr Vitalpunkt Heilpraxis

Bioresonanz und 5 Elemente, Ihr Vitalpunkt Heilpraxis

Es ist eine spezielles Diagnose- und Therapieverfahren. Genau wie andere alternative Therapiemethoden z.B. der Akupunktur oder Homöopathie gehört die Bioresonanz zur Erfahrungsheilkunde. Die wesentlichen Grundlagen der Bioresonanz werden durch die neusten Erkenntnisse in der Quanten- und Biophysik bestätigt. Nach herrschenden Lehrmeinungen wird diese zurzeit noch nicht akzeptiert.

Dennoch kann die Bicom Bioresonanz Methode schon auf 30 Jahre Erfahrung zurückgreifen und ich setze diese Methode bereits seit dem März 2004 ein. Dies sind nun genau 13 Jahre. Wow wie die Zeit so vergeht.

Angefangen habe ich damals als Heilpraktikerin mit der Bioresonanz und Testung und Therapie von Allergien. Es gibt aber noch eine Reihe andere Erkrankungen, die ich in meiner Praxis unterstützend behandle.

für eine persönliche Beratung und Einsicht mit welchen Erkrankungen ich mich v.a. beschäftige:

Klicken Sie einfach hier zu Anmeldung

oder Telefon:  030-3378338

Bioresonanz und 5 Elemente:

Mit der Bicom Gerät könne in vielen Fällen die tatsächlichen – oft versteckten – Ursachen von Erkrankungen herausgefunden werden.

Hier gibt es sowohl im Gerät über 1000 eingespeicherte Programme zur Testung und Therapie, die je nach Testergebnis genutzt werden können. Außerdem gibt es eine Reihe von Testkästen, die je nach Ausrichtung der Therapeut zur Verfügung hat. So unter anderem der 5 Elemente Testkasten:

Die 5 Elemente:

Bioresonanz und 5 Elemente - Ihr Vitalpunkt Heilpraxis

Bioresonanz und 5 Elemente – Ihr Vitalpunkt Heilpraxis

Die 5 Elemente Lehre der traditionell chinesischen Medizin  sind Holz – Feuer – Erde – Metall und Wasser. Sie beschreiben die  5 Wandlungsphasen. Diese können sowohl auf die Wandlung bzw. den Zyklus der Natur bezogen sein: Frühjahr, Sommer, Spätsommer, Herbst und Winter. Es bezieht sich auch auf die Wandlung innerhalb des menschlichen Organismus oder auch auf Abläufe innerhalb eines Unternehmens oder in der Politik.

Auf den menschlichen Körper bezogen werden jedem Element gewisse Organsysteme, Gewebe, Gefühle, Geschmacksrichtungen und Sinnesorgane, Lebensabschnitte sowie Charaktereigenschaften zugeordnet.

Neben der Anamnese, der Untersuchung, Diagnose, kann auch mit der Bioresonanz Testung herausgefunden werden welches Element bzw. Organsystem nicht in Balance ist und durch die Bioresonanz Therapie unterstützt werden. Dabei darf dies nicht mit einer schulmedizinischen Diagnose verwechselt werden.

Aufgrund der Testergebnisse, Diagnose und Lebenssituation erstell ich immer ein persönliches Therapiekonzept.

Zur Anmeldung und Beratung klicken Sie einfach hier

oder Telefon:   030-3378338

Die Grundregeln der 5 Elemente: 

  1. Reinigen

Für alles Lebewesen gelten auf jeden Fall diese 3 Grundregeln und auch hier kann die Bioresonanz und 5 Elemente Lehre miteinander kombiniert werden. Dabei braucht der Körper immer ausreichend Flüssigkeit, damit er in der Lage ist alle vorhandenen überflüssigen Stoffe aus dem Körper zu entfernen.

Deshalb sollte stilles Wasser als Getränk an erster Stelle stehen. Das ganze kann dann noch durch entsprechende Tees unterstützt werden, die nach den 5 Elemente der TCM hergestellt sind wie zum Beispiel dem Calli Tee.

  1. Nähren

Saisonale regionale Küche ist das wichtigste überhaupt. Ein kalter Salat am Abend im Winter macht genauso wenig Sinn, wie eine total scharfe Suppe im Sommer bei 40 Grad im Schatten. Hier gibt es tolle Tipps und Tricks und auch Unterstützung durch die Nahrungskräuter nach den 5 Elementen der chinesischen Medizin.  Sprechen Sie mich einfach an.

  1. Balancieren

Jeder sollte seinem Alter und Geschlecht, sowie seinem Arbeitsrhythmus entsprechend seine Balance im Leben finden zwischen Anspannung und Entspannung. Von Yoga, Tai Chi, Qi Gong, bis hin zu Walken, Joggen, Hüpfen, Tanzen und Springen gibt es für jeden das richtige. Außerdem sollte ausreichend Schlaf nicht vergessen werden.

Sie wollen ein auf Sie abgestimmtes Konzept:

Dann klicken Sie hier auf das Kontaktformular

Für jeden das passende Konzept:

Die traditionell chinesische Medizin und Ihre 5 Elemente Lehre ist eine sehr komplexe Wissenschaft mit deren Studium man Jahr verbringen kann. Mir geht es in meiner Praxis darum den Menschen die Grundregeln der 5 Elemente Lehre näher zu bringen. Diese sind einfach in jeden Alltag integrierbar.

Mit der Bioresonanz teste und therapiere ich die Menschen und unterstütze sie zu sonstigen schulmedizinischen Maßnahmen. Mit den Grundregeln der 5 Elemente gebe ich jedem ein Werkzeug an die Hand, was weit über eine Therapie hinaus im Alltag eingesetzt werden kann.

Ob neben eine Bioresonanz Therapie,  der richtigen Atmung, die passenden Kochrezepte oder die Kräuterformulaturen nach den 5 Elementen oder auch sonstige Therapien eingesetzt werden richtet sich immer nach Ihren persönlichen Belastungen und Herausforderungen.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen und wünsche allen einen wunderschönen erfolgreichen Tag.

Ihre Ursula Gerhard

 

Bei Fragen Telefon:           0173-7201579

Zum Kontaktformular:        Hier klicken

Zum Bioresonanz              Anmelde und Fragebogen hier klicken

Heuschnupfen und Weizenallergie

Heuschnupfen und Weizenallergie häufig ein Thema in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard, in Berlin Spandau

Heuschnupfen und Weizenallergie

Heuschnupfen und Weizenallergie

Kontaktformular

Anmeldung zur Austestung

Hat jemand eine Allergie habe ich immer wieder betont, dass es darauf ankommt wie voll ist Ihr Fass. Heuschnupfen und Weizenallergie können deshalb in einem engen Zusammenhang stehen. Ein Fass, welches voll ist läuft über. So ist es auch mit dem Körper. Zu viele Belastungen körperlicher und/oder psychischer Natur machen krank.

So ist es auch mit dem Heuschnupfen und Weizenallergie. Gerade Menschen, die eine Allergie gegen Weizen haben, können auch vom Heuschnupfen betroffen sein.

Ich sage meinen Patienten dann immer, der Weizen macht das Fass schon zur Hälfte voll und dann kommt noch die Polle angeflogen und die bringt das Fass zum überlaufen und der Heuschnupfen bricht aus.

Wer sich nun gegen den Heuschnupfen behandeln lässt z.B. mit einer Hyposensibilisierung oder der Bioresonanz Methode hat häufig nicht den gewünschten Erfolg oder nur einen Teilerfolg. Wichtig ist das auch der Weizen weg gelassen wird oder die Weizenallergie behandelt wird.

Deshalb lassen Sie sich einfach austesten wie voll Ihr Fass ist:

Kontaktformular

Anmeldung zur Austestung

Fragebogen für Bioresonanz zum direkten Einschicken in die Praxis

Hier ein Beispiel zu Heuschnupfen und Weizenallergie:

Heuschnupfen und Weizenallergie - Heilpraxis Ihr Vitalpunkt

Heuschnupfen und Weizenallergie – Heilpraxis Ihr Vitalpunkt

Ein Patient kommt in meine Praxis und möchte 10 Kg abnehmen. Ich teste den Patient mit der Bioresonanz aus und wir beginnen mit meinem Ihr Vitalprogramm zum Abnehmen. Das Ergebnis der Bioresonanz: Weizenallergie. Der Patient sagt kein Problem, ich lasse ab sofort den Weizen weg. Seine Frau wurde beauftragt nur noch Knäckebrot ohne Weizen zu kaufen. Die Ernährung wurde umgestellt. Mit Homöopathie wurde das Abnehmen unterstützt und der Patient nahm wie gewünscht 10 kg ab.

Am Ende der Kur erzählte er mir, dass er um diese Jahreszeit schon seit Jahren immer Heuschnupfen hat. Nun war ihm aufgefallen, dass dies in diesem Jahr nicht der Fall war. Hier hat alleine eine gesunde Ernährung, Reinigung, Entschlackung und Entgiftung des Körpers und das Weglassen von Weizen dazu geführt, das kein Heuschnupfen vorhanden war.

Das war ein Paradebeispiel, was leider so nicht immer eintrifft. Häufig ist es viel komplizierter und meine persönliche Meinung: Hier hat nicht nur das Weglassen vom Weizen, sondern auch die gesunde Ernährung und Lebensweise im Zusammenhang mit dem Ihr Vitalprogramm dazu geführt, dass der Heuschnupfen nicht aufgetreten ist.

Das Fass (bildlich gesprochen) war bei diesem Patienten viel leerer an Belastungen wie sonst. Und die vorhandenen Pollen haben das Fass diesmal nicht zum Überlaufen gebracht.

Wie voll Ihr Fass ist, könne sie mit einer Testung herausfinden:

Kontaktformular

Anmeldung zur Austestung

Fragebogen für Bioresonanz zum direkten Einschicken in die Praxis

Die Grundallergien:

Heuschnupfen und Weizenallergie, Heilpraxis Ihr Vitalpunkt

Heuschnupfen und Weizenallergie, Heilpraxis Ihr Vitalpunkt

Heuschnupfen und Weizenallergie das ist nur ein Thema. Für mich spielen neben dem Weizen, auch die Kuhmilch, Eigelb, Eiklar und Hausstaubmilbe eine wesentliche Rolle bei Allergien und Heuschnupfen.

Deshalb bei einer vorhandenen Therapie immer erst alles Belastungen bzw. Allergien testen lassen und dann kann eine individuelle Therapie erfolgen.

Theoretisch kann man diese Lebensmittel einfach weglassen. Ich finde das ist auch überhaupt kein Problem mal für eine kurze Zeit. Auf Dauer in unserer Gesellschaft kaum praktikabel. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die sich an alle Gegebenheiten anpassen und auch mal gegen den Strom schwimmen.

Wer möchte allerdings schon permanent bei jeder Party, jeder Einladung oder Meeting auf Arbeit immer genau Nachfragen in welchem Brot was genau drin ist. Ob die Nudeln aus Dinkel oder Weizen hergestellt wurden oder ob Soja oder Kuhmilch Joghurt im Essen ist. Wenn man am gesellschaftlichen Leben teilnehmen möchte kann dies sehr anstrengend sein.

Deshalb rate ich immer ­­­nicht nur das scheinbar eigentliche Problem zu behandeln, sondern auch alles anderen Belastungen/Allergien zu beseitigen. Sollten Sie dazu Fragen haben sprechen Sie mich einfach an.

Telefon 030-3378338 oder Handy 0173-7201579

Kontaktformular

Anmeldung zur Bioresonanz

Fragebogen für Bioresonanz zum direkten Einschicken in die Praxis

Hier mein Tipp zu gesunden Lebensweise:

Versuchen Sie so gut es geht in der Regel auf gerade auf Kuhmilch und Weizenmehl Produkte zu verzichten. Dazu gibt es schon sehr viel Literatur, warum dies Sinn macht. Weden Sie dann am Wochenende eingeladen essen Sie das was Ihnen Spaß macht.

Sollten Sie eine Allergie haben und wollen schnell davon befreit werden, dann sollten sie auf das entsprechende Grundallergen auch mal eine Zeit verzichten. Dann rate ich immer dazu alles weg zu lassen, was den Körper belasten könnte.

Was Sie genau beachten sollten, wie lange was weg gelassen werden muss und ob dies überhaupt notwendig ist, entscheide ich immer individuell je nach Patient und seiner Krankengeschichte.

Vorgehen bei Heuschnupfen:

  • Austestung: Was führt alles zu der Allergie, dem Heuschnupfen bzw. momentanen Problem
  • Kuhmilch und Weizen reduzieren unabhängig davon, ob dagegen eine Allergie vorliegt
  • Grundallergen erst einmal weglassen (dies muss nicht für immer sein)
  • Schweinefleisch weg lassen
  • Keine Fertigprodukte und so naturbelassene Lebensmittel wie möglich
  • Saisonal regionale Küche
  • Kein Süßigkeiten, Schokolade, Kekse, Chips etc.
  • tägliche Flüssigkeitsaufnahme von 2 Liter und mehr (muss immer individuell abgesprochen werden)
  • tägliche angemessene Bewegung
  • Schlafzimmer so allergiearm gestalten wie möglich
  • ausreichend Schlaf

Bitte beachten Sie ich habe sehr viel Erfahrung im Bereich von Allergien. Ich arbeite seit über 12 Jahren mit der Bioresonanz und bin davon total begeistert.  Dennoch ist dies keine schulmedizinisch anerkannte Methode. Mir persönlich ist dies auch vollkommen egal. Und so erhebt auch der Artikel keinen Anspruch auf wissenschaftlich fundierten Studien. Ich berichte hier von meinen persönlichen Erfahrungen und wie es ablaufen kann

Für Fragen, Terminvereinbarung oder Anmeldung zur Austestung und Therapie mit der Bioresonanz nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

Telefon 030-3378338 oder Handy 0173-7201579

Kontaktformular

Anmeldung zur Bioresonanz

Fragebogen für Bioresonanz zum direkten Einschicken in die Praxis

Anmeldung zur Gesund Schlaf Beratung

Bioresonanz und Heuschnupfen, Heilpraxis Ihr Vitalpunkt Ursula Gerhard, Berlin Spandau

Bioresonanz und Heuschnupfen in der Heilpraxis Berlin Spandau, Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard

Bioresonanz und Heuschnupfen

Bioresonanz und Heuschnupfen

Jetzt ist es wieder soweit und die ersten Pollen kommen schon zum Vorschein. Bioresonanz und Heuschnupfen das soll hier das Thema sein.

Den meisten sind der Haut Test (Prick), wie auch eine Blutabnahme zur Untersuchung von Allergien in der Schulmedizin bekannt. Immer noch wenige kennen die Möglichkeit sich auch mit der Bicom Bioresonanz Methode testen und therapieren zu lassen.

Dabei handelt es sich zwar um ein nicht schulmedizinisch anerkanntes Verfahren. Dennoch existiert die Methode auch schon seit über 30 Jahren. Ich selbst bin als Therapeutin schon seit 2004 mit der Bioresonanz aktiv.

Heuschnupfen die Testung:

Bioresonanz und Heuschnupfen

Bioresonanz und Heuschnupfen

Dabei kann sich jeder entweder direkt in meiner Praxis testen lassen oder schickt mir seine Probe einschließlich einem Fragebogen zu:

Termin in meiner Praxis:                   Telefon 030-3378338 oder Kontaktformular ausfüllen

Probe zuschicken:                               Fragebogen ausfüllen und mit Probe zuschicken

 

Dabei teste ich Sie nicht nur im Bereich der Inhalationsallergene aus, sondern der Test umfasst noch viel mehr:

– 90 Grundallergene, Weizen, Kuhmilch u.a.

– Belastungen mit Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten

– Schwermetalle, Impfungen

– Inhalationsallergen

– Umweltbelastungen

– Stoffwechselblockaden

 

Heuschnupfen die Therapie:

Bioresonanz und Heuschnupfen

Bioresonanz und Heuschnupfen

Die bekanntesten Therapien bei Allergien sind natürlich die Antihistaminika. Auch das Cortison und die Hyposensibilisierung kommen zum Einsatz. Das sind Methoden, die dem Arzt vorbehalten sind, zumal es sich um verschreibungspflichtige Medikamente handelt.

Daneben hat sich eine Reihe von zwar schulmedizinisch nicht anerkannten Therapien entwickelt. Sie werden häufig von Heilpraktikerin und sonstigen alternativ arbeitenden Therapeuten eingesetzt werden:

Die Akupunktur, die Homöopathie, Nahrungsergängzungsmittel, Nahrungskräuter nach den 5 Elementen, Ernährungsberatung und auch die Bioresonanz und noch einige andere.

Bioresonanz und Heuschnupfen: Ich bin in meiner Praxis auf die Bioresonanz spezialisiert. Hier wird ohne Medikamente behandelt. Es ist eine Schmerzfreie Therapie ohne Medikamente.

Neben der Bioresonanz lasse ich allerdings je nach Bedarf und Notwendigkeit auch die Ernährung, Nahrungskräuter nach den 5 Elementen und die Bachblüten mit einfließen.

Auch die persönliche Belastung eines Menschen spielt eine entscheidende Rolle bei der Heilung. Es wird zwar kein Mensch davon gesund, dass er ab sofort eine halbe Stunde meditiert, jeden Tag Sport treibt oder Techniken wie Tai Chi oder Qi Gong anwendet. Dennoch fördert ein ausgeglichenes Leben und ein ausgewogenes Verhältnis von Anspannung und Entspannung den Heilungsprozess.

Deshalb ist für mich eine Therapie mit der Bioresonanz mehr als nur jemand vor das Gerät zu setzten und zu erwarten, dass er wieder gesund wird.

Angefangen von der Vorgeschichte, den Erkrankungen unabhängig vom Heuschnupfen, der täglichen Medikamenten Einnahme falls vorhanden, sowie Beruf alles das spielt bei der Beurteilung des Patienten ein Rolle.

Persönliche Geschichte:

Ich selbst kann ein Lied davon singen, was es heißt täglich von Heuschnupfen geplagt zu sein, den ganzen Tag fast ganzjährig nießen zu müssen und dann auch noch Hautausschläge zu haben, dass man aufgrund des Juckreizes nachts nicht schlafen kann.

Alles das gehört seit mehreren Jahren der Vergangenheit an. Mein Leben ist viel bewusster geworden. Der Heuschnupfen ist weg und offene Juckende Hände habe ich auch nicht mehr und dies ist gut so.

Sie haben noch Fragen oder wollen direkt einen Termin zur Testung in meiner Praxis vereinbaren, dann kontaktieren Sie mich einfach über:

Telefon                                  030-3378338

E-Mail                                 gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Kontaktformular                    Formular hier klicken

Sie können nicht in meine Praxis kommen, dann senden Sie mir den Fragebogen und die Probe zu:

Fragebogen und Probe einschicken hier klicken

 

Herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

Barnewitzer Weg 34

13585 Berlin

 

Tel.                             030-3378338

Handy                        0173-7201579

Mail                           gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Kontaktformular          hier klicken

Fragebogen                hier klicken

Elektrosmog macht krank und gesund – Heilpraxis Ihr Vitalpunkt – Berlin Spandau

Elektrosmog macht krank und gesund

Elektrosmog macht krank und gesund

Elektrosmog macht krank und gesund

Die persönliche Behauptung von Frau Ursula Gerhard Ihr Vitalpunkt, Heilpraxis in Berlin Spandau ist: Elektrosmog macht krank und gesund. Wir könne Elektrosmog in einer modernen technisierten Welt nicht vermeiden, dennoch sollten wir damit verantwortungsvoll umgehen.

Elektrosmog macht krank

Genau über diese Behauptung findet man viele Artikel im Internet. Elektrosmog macht krank:

Dies ist zwar eine allgemein noch nicht wirklich schulmedizinisch anerkannte Behauptung. Dennoch gibt es bereits viele Stimmen und v.a. auch Wissenschaftler, die vor zu viel Elektrosmog warnen.

Es gibt viele Hinweise dafür, dass wir mit dem Elektrosmog Thema viel vorsichtiger umgehen sollten als dies zurzeit der Fall ist. Die eine Gruppe macht totalen Alarm und möchte sich selbst in die Wüste verbannen und frei von jeglichen Strahlen sein. Die anderen tun dies als ist doch nicht so schlimm ab, gehört in der heutigen Zeit einfach dazu.

Ich selbst bin der Meinung die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Wie in meinem letzten Artikel habe ich schon gesagt, wir können Elektrosmog nicht vermeiden in der heutigen Zeit.

Wir können auch den anderen Menschen nicht verbieten ein Handy am Ohr zu haben. Wir werden es auch nicht verhindern können, dass das Mobilfunknetz weiter ausgebaut wird.

Letztendlich muss jeder mit einem gewissen Maß an Elektrosmog leben. Die Frage, die sich jeder stellen sollte ist, was kann man selbst davon beeinflussen.

Beim Schlafen erholt sich der Körper am meisten und ist auf der anderen Seite am wenigsten geschützt. Ich berate Sie gerne zum Thema gesund Schlafen und Austestung Ihrer persönlichen Belastungen:

Persönlicher Termin für Elektrosmog und Schlaf                   Termin Schlafberatung hier klicken

Austestung Ihrer Stoffwechselsituation                           Termin zur Bioresonanz Testung hier klicken  

Krank oder gesund – Elektrosmog wirkt auf den Körper:

Elektrosmog krank oder gesund - Heilpraxis Spandau

Elektrosmog krank oder gesund – Heilpraxis Spandau

Elektrosmog macht krank und gesund: Ich persönlich bin davon überzeugt, dass Elektrosmog in der falschen Dosis täglich um uns herum auf jeden Fall schädlich ist. Warum:

Telefonieren ich mit gewissen Handys oder Telefonen zu lange bekomme ich Ohrenschmerzen. Mein Ohr wird heiß und ich fühle mich danach erschöpft.

Sie können dies jetzt alles als Unsinn abtun oder selbst darüber nachdenken, wie es Ihnen in Ihrem Alltag geht. Ich kann dies nur aus eigener persönlicher Erfahrung heraus nicht beweisen. Wer kann dies schon.

Also was ist zu tun. Überlegen Sie sich genau womit Sie sich täglich umgeben. Noch viel wichtiger überlegen Sie sich was nachts passiert. Dort sind sie noch viel entspannter und somit nicht in Abwehrhaltung und damit Schutzloser als am Tag.

Termin zur Schlafberatung hier klicken

Bioresonanz ist zum Beispiel eine Möglichkeit sich testen zu lassen, wie es mit Ihrem gesamten Körper aussieht.

Termin zur Bioresonanz Testung hier klicken 

Symptome die auf Elektrosmog hinweisen können sein:

  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • Muskelverspannungen
  • Innere Unruhe

Elektrosmog macht gesund:

Elektrosmog macht krank und gesund. Was nun? Elektrosmog macht gesund. Da werden wohl viele denken, was soll das jetzt und dies aus dem Mund einer Heilpraktikerin. Wie überall in der Medizin geht es um die Dosis. Ein Handytelefonat hat noch nie jemand geschadet.

Stellen Sie sich nun vor: Sie haben kein Telefon, kein Handy, wir würden wieder Briefe schreiben wie früher und eine Woche warten bis eine Antwort kommt. Die sozialen Netzwerke sind für sie ab sofort tabu.

Damit gibt es dann auch keine Kommunikation mehr zwischen Ihnen und ihren lieb gewonnenen Kontakten in aller Welt. Auch die Werbung für Unternehmer würde in der Form wie wir sie heute kennen wegfallen. Studenten finden keine Jobs mehr und ganze Internetbranchen gehen Pleite.

Eins ist sicher ….. auch so ein Szenario macht krank und passt nicht mehr in unsere heutige Gesellschaft. Ich genieße es mit so vielen Menschen online vernetzt zu sein, mich austauschen zu können, geschäftlich wie auch privat.

Die Dosis macht es:

Der Online Austausch egal ob über Internet mit Computer oder  mobilen Geräten macht deshalb auch gesund.

Wie immer kommt es nur auf die Dosis an.

Persönliche Beratung                               hier Klicken für einen Termin

Austestung Bioresonanz                         Austestung Bioresonanz hier klicken 

Direkter Kontakt Telefon/Handy                030-3378338   oder    0173-7201579

Auch wenn es bereits wissenschaftliche Untersuchungen über Elektrosmog gibt erhebe ich hier keinen Anspruch auf einen schulmedizinisch wissenschaftlich anerkannten korrekten Blogartikel. Ich wollte lediglich mal auf diesen Thema aufmerksam machen und Sie alle zum Nachdenken anregen.

Wie immer ist jede Lebenssituation individuell. Deshalb sollte je nach persönlicher Belastung, Körperlichen Gegebenheiten bzw. Erkrankungen auch ein individuelles Konzept im Vordergrund stehen. Ich berate Sie gerne.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Ihr Vitalpunt – Ursula Gerhard

Heilpraxis Berlin-Spandau

Telefon                                        030-3378338

Handy                                         0173-7201579

Terminvereinbarung                    Termin hier klicken 

Austestung Bioresonanz             Stoffwechsel Testung hier klicken 

Schlafberatung                          Gesund Schlaf Konzept Beratung hier klicken 

 

Bioresonanz und Elektrosmog und gesunder Schlaf in der Heilpraxis Spandau

Bioresonanz und Elektrosmog und gesunder Schlaf

Bioresonanz und Elektrosmog: In allen Leuten Munde ist das Thema Elektrosmog und die Auswirkungen auf den Körper. Außerdem soll er auch dafür verantwortlich sein, dass viele Menschen nachts schlecht schlafen.

Was ist Elektrosmog:

Bioresonanz und Elektrosmog

Bioresonanz und Elektrosmog

Der Begriff „Elektrosmog“ wird als ein unwissenschaftlicher Begriff angesehen. Er ist ein umgangssprachlicher Ausdruck. Elektrosmog bezeichnet technisch, künstliche erzeugte elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder, die auf die Biologie den Menschen oder die Umwelt einwirken können. Dabei gehen viele davon aus, dass die Felder eine negative Wirkung auf die Lebewesen Mensch und Tier, sowie auf die Umwelt haben.

Die Biologie der Lebewesen:

Eins ist auf jeden Fall sicher: Der Mensch und das Tier sind elektromagnetisches Lebewesen. Alle Vorgänge im Körper und v.a. die des Nervensystems sind rhythmisch elektromagnetische Vorgänge.

Elektrische Felder wirken auf den Körper:

Bioresonanz und Elektrosmog

Wenn wir also selbst elektromagnetische Felder sind und es in unserer Umgebung und gerade im heutigen Alltag viele technisch erzeugte elektrische Felder  gibt, dann liegt es auf der Hand, dass es zu Wechselwirkungen kommt zwischen der Technik und dem Organismus.

Viele gehen davon aus, dass elektrische Felder die Biologie des Menschen im negativen stören. Die Meinung ist zwar in der Schulmedizin nicht allgemein anerkannt. Es gibt allerdings viele Hinweise dafür, dass Elektrosmog dem Körper schadet.

Austestung mit der Bioresonanz:

Bioresonanz und Austestung

Bioresonanz und Austestung

Bioresonanz und Elektrosmog: Neben den unzähligen anderen Faktoren, die in der Bioresonanz ausgetestet werden können, zählt dazu auch Elektrosmog.  Auch eine Therapie kann mit der Bioresonanz durchgeführt werden.

Testung und Anmeldung zur Bioresonanz klicken Sie hier!

Termin für Schlafberatung klicken Sie hier!

Therapie heißt allerdings nicht, dass Sie damit frei von Elektrosmog für immer sind. Viel mehr kommt es darauf an, dass das persönliche tägliche Umfeld und gerade die Schlafsituation beachtet werden.

Wir können uns in der heutigen Zeit nicht dem Elektrosmog entziehen. Sei denn Sie möchten mit einem Abschirmanzug den ganzen Tag und die ganze Nacht durch die Gegend laufen.

Elektrosmog ist immer da, na und:

Es geht nicht darum, den Elektrosmog zu vermeiden. Aus meiner Sicht geht das nicht und man würde Sich nur verrückt machen. Außerdem ist der Körper tagsüber im Abwehrzustand. Tagsüber ist nicht das Problem.

Es geht vielmehr um die Nacht. Wir sind hoffentlich komplett entspannt. Die Muskeln sind in einer niedrigeren Spannung und der Körper befindet sich nicht in der Abwehrhaltung.

Genau am Schlafplatz kommt es darauf an mit so wenig unnatürlichen elektrischen Feldern in Berührung zu kommen wie es nur geht.

Elektrosmog frei schlafen:

Bioresonanz und Elektrosmog

Bioresonanz und Elektrosmog

Das klingt unwahrscheinlich einfach. Sie schalten nachts Ihren Stromzähler komplett ab. Somit sind alle technischen Geräte aus und ihre Wohnung oder Haus sind frei von Elektrosmog.

So geht es leider nicht. Wenn der Nachbar in einem Reihenhaus oder auch Wohnung den Fernseher die ganze Nacht laufen lässt, direkt neben ihrem Schlafzimmer bekommen sie immer noch elektrische Felder ab.

Außerdem schalten die Mobilfunkanbieter auch nicht Ihnen zur Liebe alle Sendemaste auf AUS.

Was also tun:

  1. so viel natürliche Materialien in Ihrem Bett wie nur möglich.
  2. kein Fernseher im Schlafzimmer.
  3. und kein Handy oder Babyphone in der Nähe Ihres Bettes
  4. auch keinen elektrischen Wecker an Ihrem Bett.
  5. in der Wohnung bzw. Haus alle technischen Geräte soweit möglich ausschalten. Den Fernseher im Wohnzimmer nicht auf Standby lassen. Am besten komplett ausschalten.

Weitere Maßnahmen:

  1. immer wird wieder die Wirkung und Sinn und Zweck von Freischaltern diskutiert. Hier wird durch spezielle Schalter der Strom im Schlafzimmer nachts ausgeschaltet. Dies schützt allerdings nicht vor elektrischen Feldern außerhalb ihres Schlafzimmers, die dennoch auf Ihren Schlaf wirken können.
  2. dann soll es verschieden Abschirmmaterialen für den Schlafplatz geben. Farben, Wandmaterialeien. Die Wirkung ist doch umstritten.

Bioresonanz und Elektrosmog:

Sie haben weiter Fragen:                  Termin für Schalfberatung hier klicken

Austestung mit der Bioresonanz        Testung und Anmeldung hier klicken!

Meine persönliche Maßnahme: 

Nach reiflicher Prüfung für meinen eigenen Körper habe ich mich für die Lokosana Erdungsauflage entschieden. Wie überall, gibt es auch hier kritische Stimmen und gilt dies nicht als schul medizinisch anerkannt. Immerhin liegt hier ein Gutachten von Herrn Prof. Dr. Hecht vor. Der Körper wird nachts wieder geerdet und dies hat die Wirkung, als wenn Sie barfuß laufen. Man geht davon aus, dass elektromagnetische Felder und Bio Störzonen neutralisiert werden.

 

Mein Tipp:

Achten Sie auf Ihren Schlafplatz.

Nehmen Sie das Thema ernst.

Es wirkt sich positiv auf Ihre Gesundheit aus.

Sie haben noch weitere Fragen dann sprechen Sie mich einfach an!

Ihre Ursula Gerhard

Heilpraxis

Ihr Vitalpunkt

Handy                                     0173-7201579

E-Mail                                    gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Bioresonanz und Elektrosmog:

Kontaktformular                      Termin für Schlafberatung

Testung                                  Anmeldung und Testung mit der Bioresonanz

Frei von Allergie durch gesunden Schlaf – Heilpraxis in Berlin Spandau Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard

Frei von Allergie durch gesunden Schlaf wünscht die Heilpraxis Ursula Gerhard, Ihr Vitalpunkt, in Berlin Spandau allen Menschen

Frei von Allergie durch gesunden Schlaf. In der Ruhe liegt die Kraft. Es ist allgemein bekannt, dass Allergien bei vielen Menschen sich  im Urlaub verringern.

Das heißt, wenn der Mensch weniger Stress hat, wie zum Beispiel im Urlaub, hat er auch weniger Allergien. Genauso gilt dies auch, wenn wir gesunden, ausreichenden und erholsamen Schlaf haben.

Wie voll das Fass ist spielt bei Allergien eine wesentliche Rolle:

Wie voll ist das Fass - Heilpraxis Ursula Gerhard - Bild Fa Regumed

Wie voll ist das Fass – Heilpraxis Ursula Gerhard – Bild Fa Regumed

Deshalb gilt: Haben wir viele Belastungen im Körper ist die Gefahr, dass eine Allergie ausbricht viel höher.  Dabei wird gerade der Faktor Stress immer wieder unterschätzt.

So ist es auch mit dem gesunden Schlaf. Frage ich Menschen in meiner Heilpraxis, ob Sie einen guten Schlaf haben bekomme ich häufig folgende Antworten:

  • kann Nachts nicht schlafen
  • habe totale Probleme mit dem Einschlafen
  • wache häufiger nachts auf.
  • fühle mich morgens wie gerädert.
  • schlafe immer zu wenig

Das alles klingt nicht wie ein gesunder Schlaf. Außerdem schlafen die meisten Menschen zu wenig. Dazu kommt noch, die wenigsten Menschen schlafen durch. Es kann ja nicht gesund sein, wenn ich nachts mehrmals aufstehen muss.

Auf jeden Fall gibt es viele Gründe warum wir einen unruhigen oder mangelnden Schlaf haben. Häufig liegt eine Erkrankung vor. Auch Medikamente können die Ursache für einen unruhigen Schlaf sein. Deshalb sollte man dies genau beim Arzt abklären lassen.

Auch Allergien können der Grund für einen unruhigen oder mangelnden Schlaf sein. Deswegen sollte genau abgeklärt wie das Schlafklima aussieht. Auch sollte man beachten, welche Allergien vorliegen.

Außerdem darf man nicht vergessen, die Wahl des richtigen Bettes spielt natürlich beim gesunden Schlaf auch eine ganz entscheidende Rolle

Nur mit einem gesunden Schlaf kann ich mich von den Strapazen des Alltags erholen:

Frei von Allergie durch gesunden Schlaf

Frei von Allergie durch gesunden Schlaf

Obwohl der unzureichende Schlaf zwar in der Regel nicht der alleinige Auslöser von Allergien ist. Dadurch werden Allergien aber noch begünstigt.

Deshalb hier die Grundregeln für einen gesunden Schlaf:

  • Eine auf die Orthopädie des Körpers ausgerichtetes Lattenrost und Matratze
  • Hochwertige Materialien im Bett, so naturbelassen wie möglich
  • Allergie arme Zudecken
  • Die Wahl des richtigen Kopfkissens
  • Kein Fernseher im Schlafzimmer
  • Kein Handy, Tablet oder sonstigen elektronischen Geräte in der Nähe des Betts
  • Ein aufgeräumtes Schlafzimmer

Sie sind sich nicht sicher, warum Sie nicht schlafen können oder eine Allergie haben.

Ich berate Sie gerne und teste Sie auch gerne mit der Bioresonanz aus.

Sprechen Sie mich einfach an:

Ihre Ursula Gerhard

13585 Berlin Spandau

Kontakt                                                         Kontaktformular hier klicken

E-Mail                                                           gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Handy                                                           173-7201579

Austestung Allergie                                      Fragebogen-Bioresonanz ausfüllen

Gesund-Schlaf-Konzept Beratung               jeden Dienstag von 10-19 Uhr im Berlin Stilwerk

                                                                      vereinbaren Sie einfach einen Termin mit mir.

Rückengesundheit und Immunsystem Verstärkung im Physiotherm Beratungscenter Berlin

Vortrag über Rückengesundheit und Immunsystem Verstärkung bei Physiotherm Beratungscenter, in der Badensche Straße 18, 10715 Berlin

Rückengesundheit und Immunsystem Verstärkung

Rückengesundheit und Immunsystem Verstärkung

Rückengesundheit und Immunsystem ein spannendes Thema. Hier ein Fachvortrag von Dr. Otto Pecher. Er ist spezialisiert auf Naturheilkunde Außerdem beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit dem Thema Infrarot wärme.

Im Anschluss gibt es noch einen kleinen Einblick über die traditionelle chinesische Medizin (TCM). Was hat die TCM zum Thema Rücken und Immunsystem zu sagen.

Gerade Gesundheit und vor allem ein gesunder Rücken ist für alle wichtig. Immer weniger Menschen müssen wirklich schwer körperlich hart arbeiten. Dennoch nimmt die Anzahl der Menschen mit Rückenbeschwerden stetig zu.

Außerdem sind gerade die Menschen, die sich körperlich kaum bewegen, vermehrten Gefahren ausgesetzt am Rücken zu erkranken. Dafür gibt es viele Ursachen. Eines der häufigsten Ursachen ist auf jeden Fall der Bewegungsmangel. Dies führt zu einem weniger gut ausgebauten Haltungsapparat.

Die Muskulatur baut sich ab. Die Bänder und Sehnen müssen viel mehr die Wirbelsäule stützen als Ihnen gut tut. Die Bandscheiben werden stärker beansprucht. Die Gefahr ein Reizung der Nerven ist ebenfalls gegeben.

Dennoch, die mangelnde Bewegung, der ungenügende Muskelaufbau und mangelnde Flexibilität der Menschen im Bereich der Wirbelsäule ist aber nur ein Teil des Problems.

Hinzu kommen auch noch die anderen Stoffwechselvorgänge im Körper. Liegen sonstige Grunderkrankungen bzw. Stoffwechselerkrankungen vor. Ist der Säure-Basen Haushalt des Menschen in Balance. Wie sieht die tägliche Belastung des Menschen aus.

Rücken und Immunsystem freuen sich über die entsprechende Balance im Leben

Außerdem ist es wichtig: Gibt es ein ausgewogenes Verhältnis von Anspannung und Entspannung. Dies bedeutet auch wird ausreichend geschlafen. Ganz viele meiner Patienten schlafen wenig und falsch. Genau deshalb fühlen sich morgens viele nicht erhohlt.

Rückengesundheit und Immunsystem. Gerade in diesem Bereich wird auch immer wieder die psychische Belastung unterschätzt. Heute steht fast jeder unter Stress. Gerade das ist für den Rücken nicht gut. Dennoch in der Regel ein Tabu Thema.

Auch wenn die meisten Menschen sind in der Regel nicht in der Lage ihr Leben von heute auf morgen zu verändern. Dennoch gibt es gerade zum Thema Stress viele kleine feine Möglichkeiten etwas für sich zu tun.

Hinzu kommt dann noch, dass ein gestresster Körper meist ein geschwächtes Immunsystem hat.

Im Vortag von Herrn Dr. Otto Pecher werden die ganzen Zusammenhänge noch weiter erläutert.

Im Anschluss daran berichte ich darüber, was die traditionelle chinesische Medizin zu diesem Thema zu sagen hat.

Für weiter Fragen stehen ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

Telefon                                    030-3378338

Handy                                      0173-7201579

E-Mail                                     gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Kontakt                                   Kontaktformular

Bioresonanz                            Bioresonanz-Fragebogen-Mensch

Heilpraktiker Spandau

Dr. Ursula Gerhard
Heilpraktikerin und Tierärztin
Telefon: 030-3378338
Mobil: 0173-7201579
gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Abonnieren Sie die neusten Infos 1mal pro Monat
Newsletter folgt demnächst

Sie können die Einwilligung für den Empfang meiner E-Mails jederzeit durch einen Klick auf den Abmeldelink am Ende jeder E-Mail widerrufen. Ihre Daten werden niemals an Dritte weiter gegeben. Näheres zur Gebarung der Daten in der Datenschutzerklärung.