Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht

Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht – gibt es nichts Besseres – in der Heilpraxis Spandau Ursula Gerhard, Praxis für Allergie Stoffwechsel Bioresonanz, Ihr Vitalpunkt

Calli Tee schmeckt besser als Wasser

Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht

Aufgrund der vielen Kommentare – Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht. – Ob man nicht etwas anderes trinken könnte? Hier meine ganz persönliche Meinung zum Thema Wasser und Reinigung des Körper.

Knallhart ausgedrückt könnte man sagen: Wir bestehen zu 70% aus Wasser. Also sollten wir dem Körper auch das zufügen, was er auf jeden Fall für die Stoffwechselvorgänge braucht. Es ist schlicht und einfach Wasser.

Wasser mit Geschmack:

Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht: Deshalb denken viele, die einfachste Lösung ist Wasser mit Geschmack. Dort ist das Angebot in unseren Supermärkten vielfältig. Ob Zitrone, Pfirsich, Orangen Geschmack. Theoretisch ist für jeden etwas dabei.

Allerdings lehne ich persönlich jegliche künstliche Zusätze im klaren stillen Wasser ab. Diese sind in der Regel leider nur chemisch hergestellte Zusätze, die mit Natur nicht zu tun haben. Somit muss der Körper auch diese Stoffe wieder ausscheiden und kann damit wenig anfangen.

Es führt also eher zu einer Belastung des Körpers als zur Reinigung und Entlastung. Wenn es also unbedingt Stoffwechsel mit Wasser mit Geschmack sein soll, dann bitte einen Spritzer Zitrone, Orange oder sonstiges Bio Obst verwenden.

Direkter Kontakt und Beratung HIER KLICKEN

Säfte schmecken besser:

Dann kommt die andere Kategorie der Personen, die überhaupt kein Wasser trinken wollen. Ihr Motto Wasser schmeckt nicht: Sie bevorzugen Säfte jeglicher Art. Auch hier gilt. Wenn ich meinen Körper reinigen will und trinke einen künstlich hergestellten Saft, dann belaste ich den Körper. Er bekommt noch mehr Stoffe, die er zum Schluss verarbeiten und wieder ausscheiden muss.

Auch wenn es ein selbst gepresster Saft ist. Es ist immer besser Obst pur zu essen. Gepresster Saft hat einen hohen Anteil an Fruchtzucker und wenig Faserstoffe. Genau diese sind allerdings für den Verdauungsapparat sehr wertvoll.

Also auch Säfte sind kein Ersatz für Wasser.

Für Fragen, direkten Kontakt und Erstberatung/Testung HIER KLICKEN

Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht – dann trinke ich Tee:

Das klingt vom Prinzip her schon einmal nicht schlecht. Wenn es der richtige Tee ist. Hier gilt zu beachten, jeder Tee hat eine Wirkung auf den Körper:

  • Minze kühlt den Körper
  • Ingwer wärmt den Körper
  • Tee mit Zimt erwärmt den Körper
  • reiner grüner Tee reinigt den Körper, macht ihn alleine allerdings sauer

Dieser Liste könnte ich weitere unzählige Beispiele zufügen. Jeder Tee hat also seine Wirkung und an der richtigen Stelle, zur richtigen Jahreszeit und je nach körperlicher Gegebenheit seine Berechtigung.

Diese oben aufgeführten Tees als alleinige Tees 365 Tage im Jahr zur Reinigung des Körpers zu trinken als Ersatz für Wasser machte allerdings keinen Sinn.

Hinzu kommt dann auch noch, dass die Qualität des Tees stimmen muss. Viele Teesorten werden importiert, sind stark verschmutzt in Containern begast worden und haben mit naturbelassenem gesunden Tee nicht mehr viel zu tun.

Bei Fragen und für direkten Kontakt HIER KLICKEN

Tee als Ersatz für Wasser:

Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht

Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht

Welche Anforderungen braucht ein Tee also, damit wir ihn als Ersatz für Wasser und zum Reinigen des Körpers anwenden können:

  • Herstellung aus Kräutern mit Bioqualität
  • frei sein von jeglichen Schadstoffen, Herbiziden, Pestiziden etc.
  • nicht nur ein Kraut enthaltend mit einer speziellen Wirkung
  • grüner Tee sollte nicht den Körper übersäuern, sondern den Körper alkalisch machen
  • Tee sollte alle 5 Elemente des Körpers harmonisieren nach der TCM Regel
  • sollte zu jeder Jahreszeit passen
  • anwendbar sein für die ganze Familie unabhängig von Alter und Geschlecht
  • sollte nach dem europäischen Produkthaftungsgesetzt hergestellt werden

Es gibt nur wenige Tees, die diesen Anforderungen entsprechen. Ich persönlich kenne nur einen Tee, der genau diese Anforderungen erfüllt. Es handelt sich um den Calli Tee von Sunrider. Es ist eine bereits 5000 Jahre alte Rezeptur von den Shaolin Mönchen entwickelt.

Alle Kräuter werden in eigenen Herstellungsanlagen verarbeitet mit spezieller hochmoderner Technik. Dabei wird jedes Kraut vor der Verwendung genau untersucht und enthält garantiert keine Schadstoffe.

Es gibt nicht so viele Firmen, die in eigenen Herstellungsanlagen produzieren. Diese Anlagen wurden speziell für Sunrider und seine Anforderungen entwickelt. Dabei wird hier das Jahrtausend alte Wissen der traditionell chinesischen Medizin mit neustem schulmedizinischen und biochemischen Wissen vereint.

Wer dazu mehr wissen möchte: HIER KLICKEN.

Fazit: Calli Tee schmeckt und ist noch besser als reines Wasser:

  • um den Körper zu reinigen ist Wasser super gut
  • noch besser als Wasser ist der richtige Tee, der den oben genannten Anforderungen entspricht.
  • Calli Tee ist einer der wenigen Tees, die komplett Schadstoff frei sind, passt zu jeder Jahreszeit, ausbalanciert nach den 5 Elementen der traditionell chinesischen Medizin, macht den Körper nicht sauer, sondern alkalisch (basisch), führt zu einer sehr schonenden dennoch stetigen Reinigung des Körpers, kann von allen Menschen in der entsprechenden Dosierung getrunken werden, kann als Wasserersatz getrunken werden

Wer mehr dazu wissen möchte spricht mich einfach an.

Bitte beachten zum Thema Stoffwechsel mit Wasser schmeckt nicht: Um seinen Körper jeden Tag schonend und stetig zu reinigen und dann auch noch zu langfristiger Gesundheit , geistiger und körperlicher Fitness zu führen gehört mehr als nur eine Tasse Tee pro Tag zu trinken.

Wer sich nicht an die Spielregeln des Lebens: Reinigen – Nähren – Balancieren hält, läuft eher die Gefahr krank zu werden. Allerdings fängt Gesundheit immer mit dem Thema Reinigen des Körpers an auf körperlicher und auch geistiger Ebene.

Wir nehmen alle mal etwas zu uns, was nicht optimal ist. Das ist auch weiter nicht schlimm. Wie immer macht es die Dosis. Gerade deshalb sollte man besonders Wert auf die passende Reinigung des Körpers legen und diese fängt mit einem gesunden Wasser und noch besser mit Calli Tee an.

Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte kann gerne eine persönliche Beratung per Telefon, WhatsApp, Skype oder direkt in meiner Praxis erhalten. Ausführliche Beratung über E-Mail ist nicht möglich.

Ich freue mich auf Sie.

Herzliche Grüße

Ursula Gerhard

Telefon

Handy

Direkter Kontakt für persönliche Erstberatung

Stoffwechsel anregen durch Wasser

Es kann so einfach sein Stoffwechsel anregen durch Wasser – in der Heilpraxis Spandau Ursula Gerhard Ihr Vitalpunkt wird erklärt warum Wasser den Stoffwechsel anregt.

Stoffwechsel anregen durch Wasser

Stoffwechsel anregen durch Wasser

Wie in meinem letzten Artikel über Wasserbedarf, geht es auch hier um Stoffwechsel anregen durch Wasser. Das hören die wenigsten gerne. Das Leben kann so einfach sein. Was einfach ist, ist aber aus Sicht vieler Menschen nicht richtig.

Deshalb machen wir es gerne kompliziert mit den wildesten Theorien und Spezial Kuren um den Stoffwechsel anzuregen, zu aktivieren und hoffentlich bald in Balance zu bringen. Wie ich letztens gerade in einem Buch gelesen habe: „Setzt doch erst einmal die Basics um und dann machen wir weiter.“

Kontaktaufnahme und Beratung HIER KLICKEN

Genauso ist es mit allen Bereichen des Lebens. Ob private oder berufliche Ziele oder wie in unserem Fall den Stoffwechsel anzuregen und in Balance zu bringen. Als erstes brauchen wir ausreichend stilles klares sauberes nicht gekühltes Wasser.

Stoffwechsel anregen durch Wasser:

Täglich nehmen wir Stoffe in unseren Körper auf und zum anderen scheiden wir einen Teil wieder aus. Für all diese Vorgänge brauchen wir Wasser. Zumal wir zu 70% aus Wasser bestehen.

Damit ist doch klar: Wir sollten es so handhaben wie mit unserer Badewanne. Wer die Badewanne mit irgendeinem Reinigungsmittel sauber gemacht hat, spült diese mit klarem Wasser aus. Niemand kommt auf die Idee, diese mit Fanta, Cola, Limo, Kaffee, Wein oder sonstigen Dingen klar zu spülen.

Genauso sollten wir es mit unserem Körper halten. Stoffwechsel anregen durch Wasser und ein Teil unserer Beschwerden ist wie „weggeputzt“.

Direkter Kontakt und Anfragen Stoffwechsel testen HIER KLICKEN

„Wasser putzt den Körper sauber“ und Stoffwechsel funktioniert:

Warum ist dies so liegt doch auf der Hand. Alle mit der Nahrung aufgenommen, Umweltgifte, Stoffwechselgifte, Wohngifte und auch andere Schadstoffe aus unserer Umwelt sollten wir wieder ausscheiden. Dies geht nur mit Wasser.

Harn, der die wasserlöslichen Substanzen ausscheidet, kann nur produziert werden, wenn wir genügend Flüssigkeit und somit Wasser im Körper haben. Wer nicht genügend trinkt hat einen stark konzentrierten, dunkleren, riechenden Harn.

Bei ausreichender Flüssigkeitsaufnahme ist der Harn klar und riecht kaum. Ist kein Wasser im Körper kann auch kein Harn gebildet werden. Somit können wir auch mit dem Harn keine wasserlöslichen Abfallprodukte ausscheiden.

Auch zum Schwitzen brauchen wir ebenfalls Wasser. Genauso gilt dies für unseren Magen-Darm-Trakt. Auch dieser braucht eine Menge Flüssigkeit, um die Aktivitäten in Gang zu halten. Die Verdauungssäfte funktionieren nur mit Wasser. Außerdem braucht auch unser Blut genügend Wasser, damit es besser in den Gefäßen zirkulieren kann.

Nur mit ausreichend Wasser kann das Blut seine Aufgaben erfüllen, sowohl nährende Stoffe in die Organe und somit in die Zelle zu transportieren. Als auch die Abfallstoffe aus der Zelle an der richtigen Stelle abzuliefern.

Trinken wir nicht genügend, dann kommt es salopp formuliert zur „Verschlackung“. Stoffe, die eigentlich ausgeschieden werden sollten, lagern sich im Gewebe und auch häufig im Fettgewebe ab. Und dann kommt es noch ganz dumm dazu: Diese Stoffe binden auch noch Wasser an sich.

Direkter Kontakt Check up Ihres Wasserbedarfs und Stoffwechsel HIER KLICKEN

Zu wenig Wasser trinken gleich Verschlackung:

Der Körper kann nur eine gewisse Kapazität an Abfallprodukten aus dem Körper transportieren. Sind Lunge, Leber, Niere, Darm, Haut mit ihren Stoffwechselaktivitäten überlastet, dann werden die Abfallstoffe irgendwo abgelagert.

Dies bedeutet es bilden sich Kristalle und diese lagern sich im Fettgewebe zusammen mit Wasser ab. Dort liegen dann die sogenannten „Schlackstoffe“. Dadurch kann auch zum Beispiel die Cellulite der Frau entstehen.

Liegen diese Abfallprodukte dann lange genug im Fettgewebe oder auch anderen Organen, kann es auch zu weiteren Erkrankungen kommen. Gerade im Zusammenhang mit unseren Zivilisationskrankheiten spielen auch diese Stoffe eine Rolle.

Erste Heilung bei Krankheiten wie Allergien, rheumatische Beschwerden, Gicht, Neurodermitis, Asthma, Heuschnupfen durch ausreichend Wasser trinken. Wie oben beschrieben können nur dann die einzelnen Organsysteme und ihre Stoffwechselvorgänge richtig laufen, wenn genügend Wasser da ist.

Fazit:

  • Wer einen aktiven Stoffwechsel haben möchte braucht Wasser für seinen Körper
  • Jeder sollte mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinken, am besten mehr.
  • Berechnung des persönlichen Wasserbedarfs: „Das Körpergewicht in Kg mal 30ml“

siehe letzter Blogartikel

  • Wasserbedarf individuell je nach täglicher Aktivität anpassen
  • an markanten Stellen im Lebensalltag Wasser positionieren
  • kein Behandlung, keine Therapie nützt etwas, wenn nicht genügend Wasser getrunken wird

Sie brauchen noch weitere Anregungen, wollen Ihren Stoffwechsel aktivieren bzw. einen persönlichen Check up, dann treten Sie gerne mit mir in Kontakt.

Direkter Kontakt HIER KLICKEN

Herzliche Grüße

Ursula Gerhard

Für Direkten Kontakt HIER KLICKEN

Handy 0173-7201579

Telefon 030-3378338

Nachtrag: ACHTUNG nächster Beitrag:

Aufgrund vieler Nachfragen, ob es denn unbedingt Wasser sein muss hier die Vorankündigung:

Nächster Blogartikel: Wasser schmeckt nicht – gibt es nichts Besseres!

Die einen fragten mich geht nicht auch Tee und wenn ja welcher. Die anderen möchten Zusätze in Ihr Wasser machen. Deshalb nächste Woche ein Artikel darüber, was es noch für Möglichkeiten gibt. Wer direkt mehr dazu wissen möchte kann mich direkt kontaktieren.

HIER KLICKEN

Und ja natürlich gibt es noch eine super Alternative seit vielen Jahrhunderten. Und seit vielen Jahren auch bei uns und weltweit ein Getränk, dass tatsächlich noch besser ist wie Wasser und daher Wasser ersetzen kann. Sehr erfolgreich in Deutschland, Österreich und Schweiz von Heilpraktikerin angeboten und auch von mir.

Wer sich jetzt fragt warum etwas anderes trinken, wenn ich doch Wasser haben kann. Ganz einfach, weil diese Getränk noch mehr kann. Wer dazu Fragen hat. Mehr kommt nächste Woche und bei persönlichen Fragen können Sie mich auch direkt kontaktieren:

HIER KLICKEN.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Wochenausklang. Ich bin jetzt auf Fortbildung für neue Informationen, Austausch und auch für neue Inspirationen und zukünftige Blogartikel.

Herzliche Grüße

Ursula Gerhard

Stoffwechsel Wasserbedarf berechnen

Stoffwechsel Wasserbedarf berechnen in der Heilpraxis Ursula Gerhard Berlin Spandau Ihr Vitalpunkt

Stoffwechsel Wasserbedarf berechnen

Stoffwechsel Wasserbedarf berechnen

Immer wieder ein Thema in meiner Heilpraxis der Stoffwechsel – Wasserbedarf berechnen. Es hat sich sicherlich rund gesprochen, dass es wichtig ist ausreichend Flüssigkeit über den Tag verteilt zu sich zu nehmen. Wer genügend trinkt regt den Stoffwechsel an.

Nur wenige Menschen scheinen sich mit Ihrem Wasserbedarf zu beschäftigen. Schaut man ins Internet gibt es viele Anfragen zum Thema Stoffwechsel anregen, zum Abnehmen oder allgemein zum Thema Stoffwechsel.

Dagegen gibt es weniger Suchanfragen zum Thema Wasserbedarf. Da habe ich mich persönlich gefragt wodran dies liegt. Anscheinend wissen alle Menschen bzw. meinen es zu wissen, welches die richtige Wassermenge für sie ist.

Allerdings habe ich eher die Vermutung, dass die wenigsten sich mit dem Thema Stoffwechsel Wasserbedarf berechnen beschäftigen. Ausreichend Wasser trinken wird meiner Erfahrung nach häufig vernachlässigt.

Für persönliche Beratung und direkten Kontakt HIER KLICKEN!

Deshalb Stoffwechsel – Wasserbedarf berechnen – was ist wichtig:

Es gibt eine grobe Faustregel mit der man seinen täglichen Wasserbedarf berechnen kann. Diese Formel ist für jeden anwendbar und gibt schon mal eine grobe Richtlinie:

Wasserbedarf = Körpergewicht mal 0,03 Liter = Wasserbedarf in Liter

Dies bedeutet, jemand der z. B. 60 kg wiegt braucht ca. 1,8 Liter Wasser. Bei 80 kg sind es schon 2,4 Liter pro Tag. Außerdem ist zu beachten, wie viel über die Nahrung aufgenommen wird und wie viel Wasser wir durch unsere täglichen Aktivitäten verlieren.

Grundregeln Wasserbedarf:

  • Je mehr körperliche Aktivität, umso mehr Wasser braucht der Mensch
  • Bei Aufnahme von viel Brot, Fertiggerichten und wenig Obst und Gemüse brauchen wir deutlich mehr Flüssigkeit am Tag
  • Wer mehr Obst und Gemüse isst, z.B. Rohköstler brauche in der Regel weniger Wasser
  • Bei Einnahme von Medikamenten ist es ganz wichtig viel Wasser zu trinken
  • Bei Allergien sollte auch ausreichend Flüssigkeit aufgenommen werden, damit Schadstoffe und Abfallprodukte besser und schneller aus dem Körper transportiert werden können. Je geringer die Belastung im Körper, umso weniger Allergien.
  • Unser Stoffwechsel funktioniert umso besser, je mehr Wasser wir trinken. Eine zu geringe Wasseraufnahme verlangsamt den Stoffwechsel auf allen Ebenen
  • Steigerung des täglichen Wasserbedarfs immer langsam und nicht von 1 Liter plötzlich auf 5 Liter und mehr

Direkter Kontakt für weitere Beratung HIER KLICKEN!

Steigerung der täglichen Wassermenge:

  • Errechnen Sie nach der oben genannten Formel Ihren Wasserbedarf
  • Bei Sportlern noch etwas oben drauf rechnen
  • Bei Einnahme von Medikamenten ebenfalls mehr trinken
  • Wasser immer und überall mit dabei haben
  • Wasser auf Arbeit und im Beruf an markanten Stellen platzieren, wo man ewig dran vorbei läuft
  • Eine Strichliste führen oder eine Wasser App verwenden, wenn man nicht ausreichend Wasser trinkt
  • Säfte, Kaffee, Limos und sonstige Sodagetränke zählen nicht zur Wassertrinkmenge.
  • Wasserbedarf sollte mit stillen klarem Wasser, Zimmertemperatur gedeckt werden oder dem entsprechenden Tee

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung:

Direkter Kontakt HIER KLICKEN

Telefon 0173-7201579

Sie wollen mehr zum Thema Wasser  wissen, dann habe ich eine Playlist auf YouTube für Sie zusammengestellt mit ein paar interessanten Videos. Weitere Infos über aktuelle Themen die „Allergie Stoffwechsel Bioresonanz“ betreffend erhalten Sie auch wenn Sie meinen YouTube Kanal abonnieren:

  • Playlist zum Thema Wasserbedarf

HIER KLICKEN

  • Einführungsvideo in meinen YouTube Kanal

HIER KLICKEN

  • Kurze Praxisansicht meiner Heilpraxis

HIER KLICKEN

Abonnieren meines YouTube Kanal nicht vergessen – Klicken Sie HIER!

LG Ihre Ursula Gerhard

 

Stoffwechsel – Kalorienbedarf beim Abnehmen

Stoffwechsel – Kalorienbedarf beim Abnehmen in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt in Berlin Spandau von Ursula Gerhard näher unter die Lupe genommen

Das ist eine häufig gestellte Frage in meiner Praxis Stoffwechsel – Kalorienbedarf beim Abnehmen. Viele Menschen wollen nicht auch noch Kalorien zählen, wenn sie sich schon entschlossen haben abzunehmen. Dies kann ich auch gut verstehen.

Weitere Infos und direkten Kontakt klicken Sie hier

Kalorien zählen ist das notwendig

Stoffwechsel - Kalorienbedarf beim Abnehmen

Stoffwechsel – Kalorienbedarf beim Abnehmen

Die grundlegende Frage ist ja auch, ob man beim Abnehmen unbedingt die Kalorien zählen muss. Hier gibt es von mir ein ganz klares NEIN. Es ist absolut nicht notwendig jeden Tag sich die Mühe zu machen die Kalorien zu zählen.

Stoffwechsel – Kalorienbedarf beim Abnehmen: Ich selbst gebe meinen Patienten grobe Mengenangaben von Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch oder sonstigem Eiweiß, Fetten und Ölen, sowie Wasserbedarf.

Für mich ist es viel wichtiger, dass durch eine Ernährungsumstellung die Menschen sich mit den Lebensmitteln beschäftigen und ein Gefühl dafür bekommen, was Ihnen gut tut.

Gerade zu Beginn eines Programms ist es natürlich sinnvoll den Patienten relativ genaue Angaben mit an die Hand zu geben, damit sie etwas haben wonach sie sich richten können. Dann entwickelt man ein Gefühl dafür was es bedeutet einen Teller Salat oder eine Hand voll Obst zu essen.

Für Fragen und direkten Kontakt HIER KLICKEN

Kalorienbedarf genau ermittelt:

Dabei geht es um zwei grundlegende Werte: Wie hoch ist der Grundbedarf und wie hoch der Leistungsbedarf. Der Grundbedarf gibt einem an, wieviel Kalorien ich zu mir nehmen muss, um mein Gewicht zu halten in Ruhe. Also absolute Ruhe, keine Bewegung. Das kann noch relativ einfach errechnet werden.

Viel schwieriger ist es den Leistungsbedarf zu errechnen. Hier kommt es auf die tägliche Bewegung und Aktivitäten an, die über den Tag ausgeführt werden. Sowohl in der Freizeit, zu Hause, auf Arbeit und beim Sport.

Für beide Werte gibt es eine Formel:

Grundbedarf für Männer und Frauen

Frauen: 655 + (9,6 * Gewicht in Kg) + (1,8 * Größe in cm) – (4,7 * Alter in Jahren)

Männer: 66,5 + (13,7 + Gewicht in Kg) + (5,0 * Größe in cm) – (6,76 + Alter in Jahren)

Leistungsbedarf PAL Wert für Männer und Frauen

1,2 bei nur sitzender Tätigkeit

1,5 wenig Aktivität, überwiegend sitzend mit 3-5mal die Woche Sport

1,7 bei intensiver Aktivität mit 6-7mal Sport pro Woche

1,9 bei besonders intensiver Aktivität

Gesamtbedarf:

Gesamtbedarf = Grundbedarf * Leistungsbedarf PAL Wert

Für weitere Fragen, Infos und direkten Kontakt HIER KLICKEN

Stoffwechsel – Kalorienbedarf beim Abnehmen

Jetzt kann jeder seinen eigenen Kalorienbedarf berechnen. Das führt allerdings noch nicht zu einem gut funktionierenden Stoffwechsel. Außerdem gibt es keine Garantie fürs Abnehmen.

Zu beachten ist bei der Berechnung der Kalorien folgendes:

  1. Wer täglich mehr Kalorien einnimmt, als er verbraucht nimmt definitiv nicht ab
  2. Selbst bei genauer Ausrechnung des Kalorienbedarfs, kann dieser nicht 100 % errechnet werden und muss eventuell noch einmal angepasst werden.
  3. Das reine zählen von Kalorien führt nicht unmittelbar zu einer gesunden Ernährung. Entscheidend ist, dass es auch auf die Zusammensetzung und Qualität der Lebensmittel ankommt.
  4. Wer unterhalb des Grundbedarfs mit seiner Kalorienzufuhr liegt wird nur kurzfristig abnehmen. Auf Dauer führt dies zu einer Stagnation der Gewichtsreduktion. Der Stoffwechsel stellt dann auf Notprogramm um.
  5. Der Grundbedarf muss mindestens gedeckt werden. Außerdem ist genauso wichtig die tägliche Zufuhr von ausreichend Flüssigkeit. Am besten stilles Wasser oder Tee.

FAZIT Abnehmen und Kalorien zählen:

Für den ein oder anderen kann das Kalorien zählen schon sinnvoll sein. Dann lernt man, wieviel die einzelnen Lebensmittel an Energie bzw. Kalorien enthalten.

Manchen Menschen wird dadurch erst bewusst, was sie da so jeden Tag in sich hineinstopfen.

Dennoch ist das Abnehmen auch sehr gut ohne Kalorien zählen möglich.

Für weitere Fragen nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf:

Für direkten Kontakt HIER KLICKEN

Ich freue mich auf Sie!

Ganz herzliche Grüße
Ihr Ursula Gerhard

Telefon 0173-7201579

Mail: gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Direkter Kontakt HIER KLICKEN

Bioresonanztest Fragebogen und Anmeldung HIER KLICKEN

Weiterführende Infos:

  1. Sie möchten noch weitere Informationen zum Thema Kalorienbedarf, dann gehen sie einfach auf meinen YouTube Kanal. Dort habe ich eine Playlist mit interessanten Videos erstellt:

Klicken Sie HIER

  1. Weiterhin kann das Kalorien zählen sehr anstrengend sein. Täglich alles mit der Hand ausrechnen gehört nicht mehr zu unserem Zeitalter. Dafür gibt es interessante und einfach zu bedienende Fitness Apps:

Klicken Sie HIER

  1. Sie möchten weitere Informationen haben zum Thema Allergie Stoffwechsel Bioresonanz dann freue ich mich, wenn Sie meinen Kanal abonnieren:

Einführungsvideo HIER KLICKEN

  1. Eine kurze Zusammenfassung des Ihr Vitalprogramm sehen Sie in diesem Video auf meinem YouTube Kanal:

Video über das Ihr Vitalprogramm

Wollen Sie außerdem weitere Videos und Playlist in Zukunft von mir erhalten abonnieren Sie einfach meine YouTube Kanal. Einfach am Ende der Videos auf Abonnieren klicken.

Stress macht sauer – Stoffwechsel blockiert durch Stress

Stress macht sauer – Stoffwechsel blockiert durch Stress – in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard, Berlin Spandau gibt es viel Tipps und Tricks in kurzer Zeit zu entspannen

Stress macht sauer - Stoffwechsel blockiert durch Stress

Stress macht sauer – Stoffwechsel blockiert durch Stress

Eins ist sicher: Stress macht sauer. Dabei gibt es viele Ursachen, warum der Stoffwechsel aus der Balance kommt. Gerade der Faktor Stress wird häufig vernachlässigt. Genau dieser Faktor führt allerdings  dazu, dass der Körper übersäuert.

So habe ich mal einen Vortrag erleben dürfen von einem Veganer. Er war Selbständig und hatte vieles ausprobiert, was es an Ernährungsweisen gibt. Dabei war ihm Folgendes aufgefallen:

Der pH-Wert seinen Körpers hing nicht nur von seiner Ernährungsweise ab. Vielmehr kam es auf seinen Stresspegel an. Wenn er unter Stress stand, dann war der Körper sauer. Dabei spielte die Art der Ernährung weniger eine Rolle.

Das ist genau der Grund, warum ich in meiner Therapie auch die persönlichen und beruflichen Belastungen bzw. Herausforderungen mit einbeziehe. Es gibt heute schon viele kleine feine Übungen, die in den Alltag integriert werden können, um den Stresspegel zu minimieren.

Kontaktaufnahme und Testung Ihrer Stoffwechsellage KLICKEN SIE HIER

Stress macht sauer – warum?

Unser Nervensystem besteht aus dem willkürlichen (somatischen) und unwillkürlichen (autonomen, vegetativen) Anteil. Mit dem willkürlichen Anteil können wir bewusst eine Handlung ausführen. Wir entscheiden zum Beispiel willkürlich zu gehen, zu rennen oder eine Tasse Kaffee zu trinken.

Das vegetative Nervensystem können wir dagegen nicht beeinflussen. Wenn wir beim Rennen nicht mehr genügend Luft bekommen, können wir nicht sagen Herz schlag schneller. Vielmehr entscheidet dies, das unwillkürliche System, aufgrund verschiedener Parameter selbst, um wieviel Schläge das Herz schneller schlagen soll.

Dabei wird das vegetative Nervensystem in zwei Teile unterteilt. Dem Sympathikus und Parasympathikus.

Der Sympathikus ist für alles verantwortlich, was mit Aktivität zu tun hat. Dieser ist aktiv, wenn wir laufen, rennen, auf der Flucht sind, uns geistig und körperlich anstrengen. Auch bei Stress ist der Sympathikus aktiv. Dabei wird gerade bei erhöhter Aktivität viel Zucker ins Blut ausgeschüttet. Damit soll sichergestellt werden, dass für die körperliche Aktivität auch genügend Energie da ist.

Allerdings sind wir in der heutigen Zeit eher selten auf der Flucht. Auch bewegen wir uns nicht mehr so viel wie früher. Dennoch ist der Sympathikus sehr aktiv durch den Stress, den viele Menschen haben.

Da der Körper aber keine Gelegenheit den Zucker abzubauen führt dies zu einem erhöhten Zuckerspiegel im Blut. Dazu kommt dann auch noch, dass viel Menschen eine sehr flache Atmung haben. Gerade bei Stress wird die Atmung noch flacher. Dadurch befindet sich weniger Sauerstoff im Körper.

Der erhöhte Zuckerspiegel kann damit nicht mit Hilfe von Sauerstoff zu Kohlendioxid umgewandelt und abgeatmet werden. Dadurch wird vermehrt Milchsäure gebildet. Und somit sind wir sauer.

Weitere Infos und Testung ihrer Stoffwechsellage hier klicken

Stoffwechsel blockiert durch Stress:

Haben wir zu viel Stress ist unser Sympathikus die ganze Zeit aktiv. Damit entsteht viel Säure im Körper wie oben beschrieben. Dies hat wiederum zur Folge, dass der Stoffwechsel blockiert.

Gewisse natürliche Vorgänge im Körper können nicht in gewohnter Dynamik ablaufen. Erkrankungen wie Gicht, Arthrose, Allergien, Migräne, Bluthochdruck und vieles mehr können dadurch begünstigt werden.

Damit limitiert sich immer der Erfolg einer Behandlung. Unabhängig von der therapeutischen Maßnahme ist auch ganz entscheidend, was der Patient für sich selbst tut. Wie stark werden auch die Stress auslösenden Faktoren reduziert.

Wie schon häufiger erwähnt kommt es darauf an, wie voll ihr Fass ist. Je mehr Belastungen im Körper, umso eher kommt das Fass zum Überlaufen. Und so kann eine Erkrankung auftreten.

Stress macht sauer - Bild Fa Regumed

Stress macht sauer – Bild Fa Regumed

Testung mit der Bioresonanz für Ihre persönliche Stoffwechsellage HIER KLICKEN

Stress reduzieren führt zur Heilung:

Genau darauf kommt es an: Den Stress zu reduzieren. Deshalb empfehlen viele Therapeuten Maßnahmen wie Yoga, Pilates, Walken, Joggen, Meditation und vieles mehr.

Das macht aus meiner Sicht auch Sinn. Allerdings ist dies die Theorie. Die Praxis sieht häufig anders aus. Nach einem langen Arbeitstag noch 1-2 Stunden ins Fitness Studio rennen verursacht ebenfalls wieder Stress.

Ich bin selbst ein begeisterter Sportfan und gehe gerne ins Fitness Studio. Dennoch gibt es immer wieder Situationen in denen im Arbeitsleben und Alltagsstress die geplante Sporteinheit nicht so eingehalten werden kann wie gewünscht.

Deshalb entspannen Sie doch einfach einmal SOFORT und zwar genau JETZT

4-mal EIN und AUSATMEN führt zur Entspannung!

Diese Maßnahme kann nun jeder jeden Tag mehrmals am Arbeitsplatz durchführen. Während wir die Treppe rauf laufen, beim Spazieren gehen in der Mittagspause, am Computer oder im Auto. Überall ist Atmung möglich.

Außerdem gibt es noch viele weitere einfache Maßnahmen die in Sekunden/Minuten durchgeführt werden können.

Für weitere Infos und Testung der Stoffwechsellage klicken Sie HIER

Für weitere Fragen treten Sie einfach mit mir in Kontakt.

Ich freue mich auf Sie!

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

Tel. 030-3378338

Handy 0173-7201579

Mail gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Für direkten Kontakt und Anmeldung  zum Erstgespräch HIER KLICKEN

Bioresonanz und Abnehmen und das Ohr

Bioresonanz und Abnehmen und das Ohr, den Stoffwechsel anregen und abnehmen in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt, Ursula Gerhard

Heute möchte ich das Thema Abnehmen mal mit einem besonderen Thema – Bioresonanz und Abnehmen – und das OHR – verfeinern. Häufiger habe ich schon über mein spezielles „Ihr Vitalprogramm“ zur Gewichtsreduktion berichtet.

Für weitere Fragen und direkten Kontakt HIER KLICKEN

Ihr Vitalprogramm: Bioresonanz und Abnehmen

Deshalb die wesentlichen Bestandteile dieses Programms hier noch einmal kurz aufgeführt:

Bioresonanz und Abnehmen

Bioresonanz und Abnehmen

  1. Anamnese: ausführliche Erhebung aller Daten: Angefangen vom Gewicht, Erkrankungen, Einnahme von Medikamenten, persönlichen Herausforderungen, Arbeitsalltag, Ernährungsgewohnheiten bis hinzu körperlichen Beanspruchungen.
  2. Bioresonanztest: auf Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder auch Belastungen mit Bakterien, Viren, Parasiten, Umweltbelastungen. Sowie Testung von verschiedenen Stoffwechselsituationen im Rahmen von Wechseljahresbeschwerden oder Schilddrüsenproblematiken.
  3. Individueller Abnehmplan: je nach Vorbericht und Ergebnis der Bioresonanz. Dabei besteht der individuelle Abnehmplan dann aus folgenden Bestandteilen:
  • Ernährung, je nach Ergebnis der Bioresonanz. Natürlich auch abgestimmt auf den Arbeitsalltag und die persönliche Belastung
  • Bewegung bzw. Sport je nach Alter, Geschlecht und persönlichen Voraussetzungen
  • Homöopathie nach Bedarf
  • Kräuter nach den 5 Elementen nach Bedarf
  • Entspannungstechniken
  • Yoga und Meditationsübungen
  • Weitere Tipps und Tricks, die das Abnehmen unterstützen

Trotz der ganzen Latte an möglichen Maßnahmen, ist das Programm so ausgerichtet, dass es nur wenig Zeit in Anspruch nimmt.

Zumal es muss nicht immer die 90 Minuten Yoga oder die halbe Stunde Meditation sein.  Dabei ist wichtig: Kleine kurze Einheiten etwas für sich tun. Das reicht schon vollkommen aus.

Für weitere Fragen und direkten Kontakt HIER KLICKEN

Bioresonanz und Abnehmen und das Ohr:

Bioresonanz und Abnehmen und das Ohr

Bioresonanz und Abnehmen und das Ohr

Was hat nur das Ohr mit dem Abnehmen zu tun:

Akupunktur und Ohrakupunktur ist vielen Menschen im Rahmen von Programmen zum Abnehmen bekannt. Auch die Bicom Bioresonanz hat dort ihre speziell entwickelte Therapieform. Wobei die Behandlung über Ohrakupunkturpunkte mit der Bioresonanz erfolgt.

Dabei werden spezifische Punkte ausgewählt, denen man verschiedenen Eigenschaften nachsagt: Von Einfluss auf das Essverlangen, dem Hunger, den Hormonen, der Begierde, der Schilddrüse, der Leber, den Emotionen, wie Frust, Aggression und der Vitalität ist alles dabei.

Dabei teste ich immer aus, welche Punkte gerade zu Ihrer persönlichen Situation passen. Somit gibt es hier keine allgemein gültige Aussage. Jeder Mensch befindet sich ja in einer anderen Situation.

Dies bedeutet allerdings nicht: Ich mach heute Bioresonanz am Ohr und ab morgen habe ich 10 Kg weniger. Vielmehr kommt es auf das Gesamtkonzept an, wie oben beschrieben. Ob eine Therapie beim Thema Abnehmen mit der Bioresonanz sinnvoll ist entscheide ich bei jedem Patienten individuell.

Für weitere Fragen und direkten Kontakt HIER KLICKEN

Bioresonanz am Ohr – Der Vorteil:

Bioresonanz ist eine nicht invasive Methode. Sie ist völlig schmerzfrei und im Gegensatz zu der Akupunktur ist kein Stechen mit Nadeln erforderlich.

Egal ob Medikamente eingenommen werden oder auch nicht, sie kann als unterstützende und begleitende Therapie eingesetzt werden. Dabei müssen keine Medikamente abgesetzt werden.

Die Therapie am Ohr geht einfach und schnell. In der Regel reichen einmal die Woche 20 Minuten aus. Nur beim Erstgespräch oder beim Ausfüllen des Fragebogens ist etwas mehr Zeit erforderlich.

Die Anzahl der Sitzungen richten sich immer nach der Anzahl der Kilos, die man verlieren möchte. Je nach Stoffwechsellage nehmen Menschen auch unterschiedlich schnell ab.

Für weitere Fragen und direkten Kontakt HIER KLICKEN

Ich freue mich auf Sie!

Ganz herzliche Grüße

Ihre Ursula Gerhard

Direkter Kontakt HIER KLICKEN

Handy 0173-7201579

 

Allergische Reaktion und Bioresonanz

In meiner Heilpraxis, Ihr Vitalpunkt in Berlin Spandau gehören die allergische Reaktion und Bioresonanz zusammen:

Allergische Reaktion und Bioresonanz - Fa. Regumed

Allergische Reaktion und Bioresonanz – Fa. Regumed

Dabei gehören allergische Reaktion und Bioresonanz in meiner Praxis zum Alltag.  Die Bicom Bioresonanztherapie ist dafür bekannt, dass sie auch und gerade bei Allergien eingesetzt werden kann.

Fragebogen HIER herunterladen, ausfüllen und mit in die Praxis bringen oder zusenden.

Symptome bei allergischen Reaktionen:

Hier eine Auflistung, die darauf hinweisen, dass es sich um eine allergische Reaktion handelt:

  • Niesreiz, Fließschnupfen
  • oder auch trockene Nase
  • Schleimhautschwellungen
  • Schleimhautrötungen
  • Augen: Jucken, Brennen, Tränen
  • Plötzlich auftretende Quaddeln auf der Haut
  • Hautausschläge
  • Juckreiz
  • Husten
  • Asthmaanfälle
  • Übelkeit, Unwohlsein, Abgeschlagenheit, Müdigkeit
  • Durchfälle und Bauchkrämpfe

Zur weiteren Abklärung Ihrer Allergie treten Sie einfach mit mir in Kontakt und erhalten ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch. Ob direkt in meiner Praxis, per Telefon oder Skype ich bin dort flexibel:

Kontakt Beratung HIER klicken

Aufgrund der Anamnese, der schulmedizinischen Diagnose und des Bioresonanz Ergebnisses wird dann ein Therapieplan erstellt.

Sollten Sie nicht in meine Praxis kommen können gibt es auch die Möglichkeit der ONLINE Testung: Sie schicken mir den ausgefüllten Bioresonanz Fragebogen per Post, zu einschließlich einer Probe. Danach teste ich Sie dann aus. Weitere Infos dazu finden Sie unter dem folgenden Link:

Bioresonanz Fragebogen HIER herunterladen

Je nach Bioresonanztest kann eine Therapie vielfältig sein. Ob eine Bioresonanztherapie, eine Ernährungsumstellung, Kräuter nach den 5 Elementen, Bachblüten, Emotionscode oder sonstige Maßnahmen  erforderlich sind, entscheide ich immer individuell.

Ursachen für allergische Reaktionen:

In der traditionell chinesischen Medizin spricht man immer von Reinigen, Nähren, Balancieren des Körpers:

  • Dies bedeutet wir REINIGEN den Körper mit ausreichend Wasser und der Jahreszeit entsprechendem Tee.
  • Wir NÄHREN unseren Körper mit saisonal regionaler Küche.
  • Wir BALANCIEREN unseren Körper mit ausreichend Bewegung, Sport, Atmung, Gelassenheit, Ruhe, Schlaf. Dem Alter, Geschlecht und körperlichen Gegebenheiten entsprechend.

Genau hier liegt die Kunst des Lebens. Jeden Tag und jede Stunde etwas für seinen Körper zu tun. In allen drei Bereichen. Nur Wasser trinken reicht genauso wenig aus, wie nur Bio Nahrung essen. Sondern auch die Balance im Leben zu finden ist wichtig.

Das ist der Grund, warum wir in der Bioresonanz von dem Fassmodell sprechen. Wie voll ist Ihr Fass mit Belastungen. Ob Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Belastungen mit Viren, Parasiten, Pilzen oder Bakterien oder auch andere Belastungen das spielt eine entscheidende Rolle:

allergische Reaktion und Bioresonanz - Bild Fa Regumed

allergische Reaktion und Bioresonanz – Bild Fa Regumed

Dabei wird gerade der letzte Punkt, die passende Balance im Leben finden von vielen Menschen vernachlässigt. Es gibt heute kaum einen Menschen, der nicht im Stress ist. Für die entspannenden, freudigen und Spaß machenden Aktivitäten und auch die passende Ruhe im Leben finden nehmen die meisten Menschen sich einfach zu wenig Zeit.

Ruhe heilt Allergien:

Dabei ist es ein bekanntes Phänomen, dass gerade im Urlaub häufig die Allergien weg sind oder deutlich vermindert. Kommt der Körper einmal zur Ruhe, dann fällt der Faktor Stress weg. Damit haben wir schon eine Belastung weniger.

Die meisten werden jetzt wahrscheinlich denken: „Ja das klingt alles so einfach….aber“.

Es ist auch einfach. Allergische Reaktion und Bioresonanz ist ein Teil der Diagnose und Therapie in meiner Praxis. Zusätzlich gehören auch noch weitere begleitende Maßnahmen dazu.

Es gibt viele kleine feine Übungen, die nur ein paar Sekunden oder Minuten dauern und in den Alltag integriert werden können. Es muss nicht immer 1-2 Stunden Sport, Yoga und jeden Tag 2-3mal eine halbe Stunde Meditation sein.

Kontakt und Beratung für allergische Reaktion und Bioresonanz:

In diesem Sinne treten Sie mit mir in Kontakt, vereinbaren einen Termin für ein kostenloses unverbindliches Erstgespräch. Gerne können Sie den Fragebogen ausgefüllt mitbringen. Ansonsten machen wir dies in meiner Praxis zusammen.

Bioresonanz-Fragebogen HIER herunterladen und ausfüllen

Dabei ist die Online Testung wie bereits erwähnt auch möglich. Senden Sie mir dafür den Fragebogen und eine Probe zu. Anleitung finden Sie auf der ersten Seite des Fragebogens.

Ich freue mich auf Ihre Kommentare, Fragen und Kontaktaufnahme.

Herzliche Grüße

Ihre Ursula Gerhard

Kontakt über:

Weitere aktuelle Infos rund um das Thema Allergie und Stoffwechselerkrankung erhalten Sie auch auf meinem YouTube Kanal. Gerne können Sie diesen auch Abonnieren, dann sind Sie immer über dem Laufenden:

YouTube Kanal HIER KLICKEN

Allergien Milch und Weizen

Allergien Milch und Weizen in der Heilpraxis Ihr Vitalpunkt in Berlin Spandau ist immer ein brandaktuelles Thema bei der Bioresonanztherapie bei vielen Erkrankungen

Als Bicom Therapeutin spreche ich immer von 5 Grundallergien: Allergien Milch und Weizen sowie Eigelb, Eiklar und Hausstaubmilbe. Nicht nur bei Allergien, sondern bei jeder Erkrankung ist es wichtig, ob einer dieser Grundallergien vorliegt.

Kostenlose Erstberatung, sowie Bioresonanztest und Bioresonanztherapie: HIER KLICKEN

Allergien Milch und Weizen machen das Fass voll:

Allergien Milch und Weizen - Heilpraxis Spandau

Allergien Milch und Weizen – Heilpraxis Spandau

Kommt ein Patient in meine Praxis mit Heuschnupfen, Tierhaarallergie, sonstigen allergischen Reaktionen oder einer anderen Erkrankung, achte ich auch immer auf die Grundallergien. Neben der Haupterkrankung, spielen weitere Belastungen wie Pilze, Bakterien, Viren, Parasiten und auch die Grundallergien eine Rolle.

Wird nur der Heuschnupfen behandelt und nicht auch noch die Weizen oder Milch Allergie, dann hat er häufig keine deutliche Verbesserung seiner Allergie. Bei der Behandlung zum Beispiel von einer Katzenallergie gilt das gleiche. Wird die Kuhmilch und oder Weizenallergie auch beachtet, dann habe ich häufig ein besseres Ergebnis.

Weizen und Kuhmilch blockieren den Körper

Ich sage meinen Patienten immer: Weizen macht dumm, müde und satt! Lesen Sie einfach das Buch „Die Weizenwampe.“  Ein weiterer Spruch: „Weizen und Milch verschlacken, verschleimen, verpesten und verpilzen den Körper“. Dies ist zwar wissenschaftlich gesehen sehr salopp formuliert und laut Schulmedizin nicht bewiesen. Zumal es diese Ausdrücke so nicht gibt.

Dennoch versuchen Sie es einfach einmal. Lassen Sie diese Lebensmittel weg und spüren, wie sie sich ohne fühlen. Dann urteilen Sie.

Gerade hatte ich einen jungen Mann zur Schmerztherapie da. Er hatte nicht nur Schmerzen, sondern auch eine Allergie auf Weizen und eine Pilzbelastung. Wir haben uns auf die Schmerzen konzentriert und er hat von sich aus den Weizen stark reduziert in seiner täglichen Nahrung.

Nach 3 Wochen hat er mich ganz erstaunt angeschaut mit den Worten. „Ich habe Ihnen nicht geglaubt, aber ich fühle mich ohne Weizen viel fitter als vorher. Ich bin auf Arbeit geistig viel klarer und ermüde nicht mehr so schnell und kann mich besser konzentrieren.“

Die Herausforderung ist nur, dass Weizen und Kuhmilch fast in allen Lebensmitteln vorkommt. Deshalb empfehle ich immer eine Bicom Bioresonanz Therapie. Danach kann man Milch und Weizen wieder essen. Wobei ich zu einem Verzehr in Maßen rate.

Kostenlose Erstberatung, sowie Bioresonanztest und Bioresonanztherapie: HIER KLICKEN

Milch und Weizen kommt überall vor:

Allergien Milch und Weizen - Heilpraxis Ihr Vitalpunkt

Allergien Milch und Weizen – Heilpraxis Ihr Vitalpunkt

Schauen wir mal in unsere Lebensmittelliste fällt schnell auf, dass es kaum ein Lebensmittel gibt in unserer westlichen Ernährungsweise, in dem nicht Weizen oder Kuhmilch oder Eigelb und Eiklar verarbeitet ist.

Die ganzen Brote, Pizzas und Pasta enthalten in der Regel Weizenmehl. In Nudeln, Kuchen, Kekse sind häufig Eier enthalten. Außer der reinen Milch als Getränk, gibt es noch einen Reihe andere Milchprodukte die häufig in unserer Ernährung vorkommen. Dazu zählen Käse, Joghurt, aber auch Fertiggericht und der beliebte Milchkaffee.

Lassen Sie doch einfach Kuhmilch und Weizen weg und es geht Ihnen besser! Wow! Mal unabhängig davon, ob dies richtig ist und sie mir es glauben. Die nächste Frage von den meisten ist: „Was soll ich dann noch essen.“

Was soll ich noch essen – deshalb Bioresonanz

Gerade in Deutschland haben wir eine unerschöpfliche Vielfalt an Lebensmittel. Vom Prinzip ist dies heute kein Problem mehr, etwas anderes zu essen. Dennoch stehen uns da zwei Faktoren im Weg:

Erstens ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Es besteht immer noch die Meinung, dass gesundes Essen und Nahrung ohne Weizen und Kuhmilch nicht schmecken. Dazu kann ich nur sagen, probieren sie es einfach einmal aus. An Stelle von einem Weizenmehlbrötchen ein Dinkelbrötchen zu essen.

Zweitens: Wer am gesellschaftlichen Leben teil nimmt kann kaum auf Weizen und Kuhmilch verzichten. Zu mindestens nicht auf Dauer. Dann müsste er permanent Essen anderer Ablehnen.

Ich gehöre zwar nicht zu den Menschen, die sich grundsätzlich anpassen, nur um allen anderen einen Gefallen zu tun und nicht aufzufallen.  Geht ja immer um die eigene Gesundheit. Dennoch kann dies auf Dauer sehr anstrengend sein. Deshalb empfehle ich immer eine Therapie mit der Bioresonanz.

Kostenlose Erstberatung, sowie Bioresonanztest und Bioresonanztherapie: HIER KLICKEN

Bioresonanztherapie bei Allergien und anderen Erkrankungen

Weizen und Kuhmilch immer eine Rolle. Viele Beschwerden können durch das Weglassen dieser Lebensmittel oder aber auch durch eine Bicom Bioresonanztherapie verbessert werden.

Dazu zählen nicht nur Allergien wie Heuschnupfen, Tierhaarallergien und allergische Reaktionen jegliche Art, sondern auch Magen-Darm Probleme, rheumatische Beschwerden und vieles mehr.

Allerdings gehen da die Meinungen weit auseinander. Das ist Internet ist voll von für und wider. Ich persönlich sage an dieser Stelle suchen Sie sich einfach etwas aus. Wissenschaftlich bewiesen laut Schulmedizin ist meine These nicht. Das macht aber nichts.

Gerne lade ich Sie zu einem persönlichen kostenlosen unverbindlichen Gespräch in meiner Praxis oder über Telefon/Skype ein. Dann kann ich Ihnen für Ihre Situation genau besprechen, was sinnvoll ist.

Kostenlose Erstberatung, sowie Bioresonanztest und Bioresonanztherapie: HIER KLICKEN

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Herzliche Grüße

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

Handy 0173-7201579

Kostenlose Erstberatung, sowie Bioresonanztest und Bioresonanztherapie: HIER KLICKEN

Bioresonanz bei Katzen – Bioresonanztest und Bioresonanztherapie

Bioresonanz bei Katzen – in der Heilpraxis Ursula Gerhard in Berlin Spandau, Bioresonanztest und Bioresonanztherapie ganz einfach

Bioresonanz bei Katzen

Seit 2004 arbeite ich mit der Bioresonanz bei Katzen. Es waren die ersten Tiere, die ich damals wegen Hautausschlag, Juckreiz, Haarausfall mit der Bioresonanztherapie behandelt habe.

Nach dem die ersten Katzen Allergie frei waren, wollten auch die Menschen von mir behandelt werden. Dies ist der Grund warum ich seit 2006 den Heilpraktikerschein für Menschen habe. Nun widme ich mich seit 2008 nur noch den alternativen Therapien.

Für Fragen, Beratung und direkten Kontakt HIER KLICKEN

Bioresonanz bei Katzen – Anwendung – Allergien und viel mehr

Ich wollte damals v.a. eine Alternative für die Behandlung von Allergien bei Tieren. Auch in der Tiermedizin gibt es eine Reihe von Allergietest, wie Prick und Blutest etc. Dies ist ähnlich wie in der Schulmedizin.  Dennoch waren für mich die Ergebnisse nicht immer befriedigend.

Das gleiche gilt auch für die Therapie von Allergien bei Katzen. Futterumstellung bei der Katze ist eine Herausforderung. Spezielles Futter wird häufig nicht eingenommen. Hyposensibilisierung schlägt wie beim Menschen nicht immer an. Und meiner Meinung nach kann gerade bei jüngeren Tieren die Daueranwendung von Cortison und Antihistaminika auch nicht die Lösung sein.

Das ist genau der Grund warum ich mit der Bioresonanz begonnen habe.

Allergien sind eine mulitfaktorielle Angelegenheit. Wie voll ist das Fass der Katze. Was für unterschiedliche Belastungen liegen vor. Je mehr Belastungen und Stress, umso größer die Wahrscheinlichkeit einer Allergie.

Bioresonanz bei Katzen - Bildquelle Fa. Regumed

Bioresonanz bei Katzen – Das Fass ist voll – Bildquelle Regumed

Gerade bei Hauskatzen spielt nicht nur die Futteraufnahme eine Rolle. Sondern auch die Umweltbelastungen, wie Schadstoffe von Teppichböden und Wohnungsgegenständen, Duftlampen mit ätherischen Ölen, Baumaterialien, Schimmelbelastungen können der Katze zu schaffen machen.

Ob es sich wirklich um eine Allergie oder eine Belastung mit Bakterien, Parasiten, Viren oder Pilzen handelt oder auch die Wohnung/Umwelt selbst die Ursache für eine Erkrankung ist, kann sehr leicht mit der Bioresonanz herausgefunden werden.

Für Fragen, Beratung und direkten Kontakt HIER KLICKEN

 

Bioresonanz bei Katzen – andere Erkrankungen

Auch andere Erkrankungen können mit der Bioresonanz behandelt werden.

  • Allergien, Hautausschläge, Juckreiz, eosinophile Plaques
  • Erkrankungen der Lunge und Bronchien
  • Erkrankungen von Magen und Darm Trakt
  • Belastungen mit Viren, Parasiten, Pilzen und Bakterien
  • Schadstoffbelastungen/Umweltbelastungen
  • Schmerzen

Ob als begleitende oder alleinige Therapie hängt immer von dem Testergebnis ab und wird individuell besprochen.

Treten Sie einfach mit mir in Kontakt:    HIER KLICKEN

Bioresonanztherapie bei Katzen – einfach – schmerzfrei

Der Vorteil der Bioresonanz bei Katzen ist, dass Sie einfach und schmerzfrei durchführbar ist. Wie man oben an dem Video sieht, finden mehr oder weniger keine Manipulationen am Tier statt.

Der Bioresonanztest kann direkt am Tier durchgeführt werden. Einfacher ist es allerdings zwei Tropfen Blut zu entnehmen und diese zu untersuchen. Das hat den Vorteil, dass das Tier nicht ewig in einer Praxis verbringen muss bis der Test fertig ist.

Mein Kater mag keine Tierärzte und wird so lieb er auch ist, bei jeglichen Manipulationen aggressiv und springt einem ins Gesicht. Bei der Bioresonanz bleibt er allerdings vollkommen ruhig. Die Katzen merken schnell, dass Ihnen nichts passiert. Häufig sind sie bei der ersten Therapie noch etwas unruhig in der Erwartung jetzt kommt jemand mit der Spritze oder sonstigen Dingen.

In der Regel spätestens ab der zweiten Sitzung sind die Tiere vollkommen ruhig. Die meisten können recht unkompliziert in ihrem Körbchen behandelt werden und fühlen sich dabei wohl.

Kontakt: HIER KLICKEN

Bioresonanztest bei Katzen in der Praxis oder zuschicken – online wie offline

Jeder der einen Test mit der Bioresonanz oder Therapie haben möchte, für den gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder kommen die Besitzer mit Ihrem Tier in die Praxis oder senden mir eine Probe zu.

Es ist in der Regel viel angenehmer  für alle Parteien, eine Probe einzusenden und dann das Ergebnis zu besprechen. Dank der heutigen technischen Möglichkeiten ist das Besprechen des Ergebnisses nicht an meine Praxis gebunden.

Auch für die Therapie gibt es viele Möglichkeiten, je nach Ergebnis, außerhalb meiner Praxis.

Treten Sie einfach mit mir in Kontakt und wir finden für Ihr Tier die passende Lösung:

Kontakt direkt HIER KLICKEN

Für weitere Fragen sprechen Sie mich einfach an.

Ihr Vitalpunkt

Ursula Gerhard

Kontakt         HIER KLICKEN

Abnehmplan individuell

Abnehmplan individuell – für jeden gibt es das passende „Ihr-Vitalprogramm“ zum Abnehmen in der Heilpraxis Ursula Gerhard in Berlin Spandau, in der Praxis oder auch online Betreuung möglich

Abnehmplan individuell - Ihr Vitalprogramm

Abnehmplan individuell – Ihr Vitalprogramm

Es gibt ganz viele Möglichkeiten zum Abnehmen. Dabei gehen die Menschen, die Abnehmen wollen, wie auch die Therapeuten, je nach Ausrichtung das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven an:

Die einen Stellen die Ernährung, die anderen den Sport in den Vordergrund. Dies sind in der Regel bei den meisten Programmen die beiden Hauptpfeiler beim Thema Abnehmen. In den unterschiedlichen Programmen, wird dann der Schwerpunkt auf das eine oder andere gelegt oder miteinander kombiniert.

Beim Thema Ernährung gibt es vielfältige Angebote. Von wenig bis viele Kohlenhydrate, wenig bis viel Fleisch oder bis hin zu vegetarisch oder vegan. Außerdem gibt es unterschiedliche Ansätze zum Thema Nahrungsergänzungsmittel, Eiweiß und Shake und Smoothies jeglicher Art.

Auch das Thema Sport ist ebenfalls unerschöpflich und sehr vielseitig. Von Powerprogrammen, bis hin zu Yoga findet man im Netz fast alles.

Außerdem gibt es noch weitere Ansätze zum Thema Abnehmen. Hier zu nennen sind Ruhe, Entspannung, Schlaf, psychische Belastung, Persönlichkeit mit einbeziehen.

Meine persönliche Meinung: Mehr oder weniger alle Programme führen zum Erfolg. Dabei ist die Voraussetzung, dass sie zu der Person, die sich für ein bestimmtes Programm entschieden hat, auch passen.

Weitere Infos unter:

Kontaktformular                                            HIER KLICKEN

Handy                                                        0173-7201579

Abnehmplan individuell – was passt zu mir

Das ist wohl genau die Frage, die sich viele Menschen stellen. Wer ein Programm wählt und Erfolg hat landet in der Regel nicht in meiner Praxis. Allerdings gibt es eine Menge Menschen, die häufig schon gescheitert sind. Sie haben bereits unzählige Versuche hinter sich und wünschen sich endlich Erfolg.

Genau dafür wurde das „Ihr Vitalprogramm“ zum Abnehmen geschaffen. Hier wird erst einmal ein ausführlicher Vorbericht erhoben. Dann die persönliche Belastung im privaten und beruflichen Bereich betrachtet. Und dann der Arbeitsalltag und Lebensalltag mit einbezogen.

Außerdem erfolgt eine Austestung mit dem Bioresonanztest. Dann erst wird ein Abnehmplan individuell zusammengestellt. Dabei spielt nicht nur die Ernährung, die Bewegung eine Rolle. Es sind auch das Thema Ruhe und Entspannung, wie auch die richtige Planung und Vorbereitung wichtig.

Für weitere Infos bin ich zu erreichen unter:

Kontaktaufnahme über Formular:                          HIER KLICKEN

Direkt über Handy:                                             0173-7201579

Das Ihr Vitalprogramm zum Abnehmen

Hier noch einmal zusammengefasst:

  1. Aufnahme aller Daten in einem Vorbericht: Gewicht, Erkrankungen, Einnahme von Medikamenten, persönliche private und berufliche Herausforderung, Arbeitsalltag und Arbeitszeit, sowie aktuelle Ernährungsgewohnheiten und körperliche Beanspruchung.

 

  1. Austestung mit dem Bioresonanztest auf Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder auch Belastungen mit Bakterien, Viren, Parasiten, Umweltbelastungen. Sowie Testung von verschiedenen Stoffwechselsituationen im Rahmen von Wechseljahresbeschwerden oder Schilddrüsenproblematiken.

 

  1. Erstellung des Abnehmplans individuell angepasst. Bestehend aus:
  • Ernährungsplan, je nach Bioresonanztest
  • Bewegung und Sport je  nach persönlichen Gegebenheiten
  • Begleitende Therapie mit homöopathischen Mitteln nach Bedarf
  • Begleitende Therapie mit Kräutern nach den 5 Elementen nach Bedarf
  • Anleitung zur richtigen Atmung und Förderung der Verdauung
  • Entspannungstechniken zum schnellen Herunterkommen
  • Anleitung zu Yoga und Meditationsübungen nach Bedarf
  • Sowie weitere viele Tipps und Tricks, die das Abnehmen unterstützen können.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Gerne berate ich die Menschen in meiner Praxis oder auch online über Skype und Whatsapp.

Kontaktaufnahme über Formular:                          HIER KLICKEN

Direkt über Handy:                                              0173-7201579

Ganz herzliche Grüße aus Berlin Spandau

Ihre Ursula Gerhard

Ihr Vitalpunkt

Heilpraxis für Mensch und Tier

Handy                                                                                             0173-7201579

Kontaktformular                                                  HIER KLICKEN

Bioresonanz-Fragebogen-Mensch                         HIER KLICKEN

Heilpraktiker Spandau

Dr. Ursula Gerhard
Heilpraktikerin und Tierärztin
Telefon: 030-3378338
Mobil: 0173-7201579
gerhard@ihr-vitalpunkt.de

Abonnieren Sie die neusten Infos 1 Mal pro Monat